Themenreihe 111 Orte

1 2 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13  

  • Rüdiger Liedtke 111 Orte auf Mallorca, die man gesehen haben muss

    Warum schnappen in der Kathedrale von Palma Fische nach Luft, hängt ein Haus über der Klippe, gibt es tief unter der Erde ein Theater? Wussten Sie, dass man in Santanyí dem Himmel ganz nahe ist, in Artà starken mallorquinischen Frauen begegnet, in Campanet endlich den Gesundbrunnen findet? Wollen Sie zu Gast beim Erzherzog sein, mit der Straßenbahn durch Dschungellandschaft tuckern, einer Kirche auf dem Kopf begegnen? Dieses Buch führt selbst Mallorca-Kenner an Orte, die sie staunen lassen. Und es erzählt Geschichten, die so noch kaum jemand gehört hat. Da meint man, alles zu wissen, und dann steckt diese malerische Insel doch voller großer und kleiner Überraschungen. Und das gleich 111 Mal.

    weiterlesen

  • Lisa Graf-Riemann, Ottmar Neuburger 111 Orte im Berchtesgadener Land, die man gesehen haben muss

    Das Berchtesgadener Land ist ein ganz besonderer Flecken Erde: mit schwindelnden Höhen, einem Meer aus Stein, dem Alpen-Nationalpark und dem einzigen Fjordsee Deutschlands. Wissen Sie, wo man mit Blesshühnern in die Badewanne gehen kann und in welchem Kaminzimmer man eine spektakuläre Aussicht hat? Und warum müssen Maultiere zum Bund? Entdecken Sie 111 ungewöhnliche, spannende und skurrile Orte in einer der schönsten Gegenden Deutschlands.

    weiterlesen

  • Katrin Höller, Christina Kuhn, Jörg Küster 111 Orte in Südwestfalen, die man gesehen haben muss

    Südwestfalen ist neu – zumindest als Regionenbegriff für die Gebiete Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Siegen-Wittgenstein, Kreis Olpe und Kreis Soest. Doch die Region hat eine lange Tradition und erstaunliche Orte wie die höchsten Berge NRWs und den tiefsten Punkt des Landes. Wo wird zum Beispiel an Ostern ein höllischer Lärm veranstaltet, und was spielt sich an der Grenze zwischen Rheinland und Westfalen ab? Wer ist das Kiepenlisettken, und wo sind im Märkischen die Hämmer los? Wieso fliegen Menschen durch die Luft, und was hat Loriot mit Lüdenscheid zu tun? Machen Sie sich auf zu 111 Orten in Südwestfalen, und lernen Sie eine alte Region im Herzen von NRW neu kennen.

    weiterlesen

  • Oliver Schröter 111 Orte in Leipzig, die man gesehen haben muss

    Von New York aus wirkt alles etwas kleiner. So beschrieb die »Times« Leipzig als »kleine Industriestadt im früheren Ostdeutschland«, setzte sie in ihrer globalen Reiseempfehlung »The 31 Places to Go in 2010« trotzdem auf Platz 10. Vor Los Angeles! Diese Anziehungskraft verdankt Leipzig nicht allein Bach, Völkerschlachtdenkmal oder Neuer Messe. Diese Energie entsteht an den vielen kleinen Orten: den wiederentdeckten Kanälen, den revitalisierten Industriebrachen, den Parks, Hügeln, Aussichtstürmen und Kneipen. Die 111 spannendsten ,lebendigsten und geheimnisvollsten Leipziger Orte zwischen zwei Buchdeckeln!

    weiterlesen

  • Gabriele Kalmbach (Hrsg.) 111 Orte in Dresden, die man gesehen haben muss

    Dresden ist ein Barockjuwel, und August der Starke war ein kunstliebender, prunksüchtiger Kurfürst und König – wo aber wird noch an den Odol-König erinnert? Und wo hat ein Winzer für seine Straußwirtschaft ein Schloss zur Verfügung? Welche Pflanze besitzt ein eigenes fahrbares Gewächshaus, und welcher Stadtteil ist ein echtes Sackgassendorf? 111 unterhaltsame und spannende Fundstücke vermitteln ganz neue Anregungen, das »Elbflorenz« zu entdecken. Informative Geschichten und originelle Fotos weisen den Weg zu außergewöhnlichenoder verborgenen Orten.

    weiterlesen

  • Peter Gitzinger 111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss. Band II

    Wussten Sie, dass es im Saarland auch einen »Köllner Dom« gibt? Und in Saarbrücken eine Wartburg? Und haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, warum in Rubenheim im Bliesgau jedes Jahr das »Kleintiroler Weiherfest« gefeiert wird? Der erste Band »111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss« hat bereits Kultstatus. Hier ist der Nachfolgeband: 111 neue Orte im Saarland, die einen ungewöhnlichen Einblick in die Geschichte und die Eigenheiten des kleinsten Flächenstaats der Republik bieten, zusammengestellt vom Autor und den Hörern des Saarländischen Rundfunks.

    weiterlesen

  • Verena Eidel, Carolin Huder, Lucia Jay von Seldeneck 111 Orte in Berlin, die man gesehen haben muss

    Berlin ist groß, riesig groß. Kein Mensch wird jemals fertig mit dieser Stadt. Aber es lohnt sich, sie immer wieder neu zu entdecken! Dieses Buch zeigt den Weg zu 111 unbekannten, skurrilen und spannenden Orten: Wie kommt man auf den Geisterbahnhof in Siemensstadt? Welchen Whiskey hat David Bowie in seiner Stammkneipe getrunken? Was kostet eine Übernachtung im Prinzessinnenzimmer in einer Marzahner Platte? Und wo konnte man in West-Berlin Bauern bei der Ernte zugucken? In diesen 111 Fundstücken wohnen Bilder, Geschichten und ganz eigene Stimmungen. So zeigt sich Berlin dem neugierigen Entdecker – abseits der bekannten Pfade.

    Weitere Infos gibt es auf der Facebook-Seite zum Buch

    weiterlesen

  • Rüdiger Liedtke 111 Orte in München, die man gesehen haben muss

    Wussten Sie, dass Thomas Manns Braunbär zum Greifen nah in München steht, dass Michael Jackson für immer an der Isar bleibt und dass es in München neben Hellabrunn einen zweiten Zoo gibt? Haben Sie schon einmal in Fröttmaning Halluzinationen gehabt, in einer Theaterkantine einen tollen Abend verlebt oder köstlich zwischen Fresken gespeist? Dieses Buch führt selbst Münchner an Orte, die sie staunen lassen, und erzählt Geschichten, die noch niemand gehört hat. Und das gleich 111 Mal.

    weiterlesen

  • Bernd Imgrund, Thilo Schmülgen 111 Kölner Kneipen, die man kennen muss

    111 süffige Geschichten über Kölner Traditionslokale - vom kölschen Brauhaus über die Weetschaff op d'r Eck und die Veedelskneipe bis hin zum altgedienten Szenetreff. Hier geht es nicht um Gastrokritik, nicht um Kölsch-Preise und die Qualität der Rotweinsauce, sondern um Fragen wie: Was hat der Schwazze Köbes mit der »Liz Taylor von Ehrenfeld« zu tun? Wo trank man sein Feierabendbier mit blutverschmierter Schürze? Und führt ein Weg von der blauen Muschel in die Kammer des Schreckens?
     

    weiterlesen

  • Alexandra Schlennstedt, Jobst Schlennstedt 111 Orte an der Ostseeküste, die man gesehen haben muss

    Wissen Sie, wo sich die Unterhose Lübecks befindet?
    Kennen Sie den ersten Baum Deutschlands mit eigener Postadresse oder den Ort, aus dem die Kieler Sprotte wirklich stammt? Erfahren Sie, wo man von Kalifornien nach Brasilien zu Fuß gehen kann, und entdecken Sie die kleinste Stadt Deutschlands. Lernen Sie 111 besondere Orte an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins und im Hinterland kennen – denn hier gibt es weit mehr als Strand, Meer und Matjesbrötchen.
     

    weiterlesen

  • Fabian Pasalk 111 Orte im Ruhrgebiet, die man gesehen haben muss

    Wussten Sie, wo im Ruhrgebiet ein echter Voodooaltar steht? Und wo die Ruhrgebietshippies ihr eigenes Woodstock feierten? Warum gibt es ein Krankenhaus für Tauben? Und wieso steht ein riesiges Indianerzelt in Dortmund? Haben Sie schon mal von der Existenz eines Königreichs mitten im Ruhrgebiet gehört? Oder sind Sie schon einmal mit Ihrem Hund durchs Weltall spaziert? Dieses Buch bietet 111 spannende, skurrile, unbekannte und überraschende Entdeckungen inmitten der faszinierenden Ruhrregion.

    weiterlesen

  • Bernd Imgrund, Nina Osmers 111 Orte im Kölner Umland, die man gesehen haben muss

    Waren Sie schon einmal im jahrhundertealten Liqueur-Keller auf dem Siegburger Michaelsberg? Oder im Pferdestall-Café des verwunschenen Türnicher Wasserschlosses? Wie kommt eine Panzerwaschanlage in die Wahner Heide bei Troisdorf-Altenrath? Warum ähnelt der Gymnicher Rittaltar dem Brandenburger Tor? Welch seltsamer Ort mag sich hinter dem zungenbrecherischen Namen Qwertzuiopü verbergen? Und wie kommen Korallenriffs nach Bergisch Gladbach? Spannende Fragen, die dieses Buch auf unterhaltsame und informative Art beantwortet. 111 Orte um Köln herum, das heißt 111 Entdeckungen in Pulheim und Frechen, in Wesseling und Brühl, in Rösrath und Bergisch Gladbach, in Dormagen und Leverkusen.

    weiterlesen

  • Peter Gitzinger 111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss

    Kennen Sie »Scharfrichters Grab« oder den Wohnort des Nikolaus? Wissen Sie, wo die erste Holzbausiedlung des Saarlands steht oder die Hochwald-Alm? Haben Sie schon von den Honzrather Felsenkellern gehört oder vom Naturschutzgebiet Wolferskopf? Entdecken Sie 111 ungewöhnliche und überraschende, bekannte und unbekannte Orte und lernen Sie das Saarland neu kennen.

    weiterlesen

  • Peter Eickhoff 111 Düsseldorfer Orte, die man gesehen haben muss

    Düsseldorf lebt an seiner Oberfläche von blank polierten Klischees. Doch darunter verbergen sich die mythischen Alltagsorte, die der Stadt ihre unverwechselbare Seele geben: Wo liegt das »Reich Beuys«? Wo wachsen Düsseldorfs südliche Träume mit Palmen in den rheinischen Himmel? Wo ist die Altstadtkneipe, in der Düsseldorf endgültig den Anschluss an die europäische Moderne fand? Und wo ist die steinerne Hand, die das Böse abwehrt? Wer am Grab der Nitribitt über die Liebe nachdenken oder den letzten Schritten des »Vampirs von Düsseldorf« folgen möchte, findet in diesem Buch 111 Orte, die jenseits aller Klischees die Stadt von ihren intensivsten Seiten zeigen.

    weiterlesen

  • Bernd Imgrund, Britta Schmitz 111 Kölner Orte, die man gesehen haben muss, Band 2

    Band 2

    In nur wenigen Monaten erzielte der erste Band »111 Kölner Orte« mehrere Auflagen. Der Nachfolgeband stellt nun neue und unbekannte Orte Kölns vor – gewohnt witzig, frisch und mit viel Charme.
    Kennen Sie den größten Güterbahnhof, oder wissen Sie, wo die älteste Glocke Deutschlands hängt? Ist Ihnen der Lindenthaler Felsengarten oder der Höhenhauser Grinkeschmied ein Begriff? Haben Sie schon einmal das Poller Milchmädchen besucht oder sind auf dem Wasserlehrpfad in Weiler spaziert? Und sagt Ihnen das Drei-Kaiser-Haus in Mülheim etwas?
    Lassen Sie sich wieder überraschen und entdecken Sie Köln neu. 111 Geheimtipps von Worringen bis Weiß, von Lindenthal bis Lind – schön, schräg und skurril!

    weiterlesen

  • Bernd Imgrund, Britta Schmitz 111 Kölner Orte, die man gesehen haben muss

    Band 1

    Warum in die Ferne schweifen, wenn man selbst die eigene Stadt noch nicht kennt und Verborgenes entdecken kann. Die touristischen Highlights Kölns finden sich in jedem Reiseführer. Aber wer kennt schon den Commonwealth-Friedhof in Zollstock mit über 3000 Gräbern, die unter britischer Obhut stehen? Wer ist in der Domstadt einmal durch ein Bergwerk oder durch die Finnensiedlung mit ihrem Bullerbü-Charme spaziert? Und wer hat je Kölns höchsten Berg, den Monte Troodelöh im Königsforst, je erklommen?
    Die schönsten, skurrilsten und schaurigsten Schauplätze der Domstadt hat der Kölner Autor Bernd Imgrund in seinem neuen Buch zusammengestellt, Britta Schmitz hat sie mit Blick fürs Detail fotografiert. Viele staunenswerte Orte dürften auch gebürtigen Kölnern noch unbekannt sein. Gehen Sie auf 111 Entdeckungsreisen!

    weiterlesen

1 2 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13  

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·