Themenreihe 111 Orte

1 2 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

  • Dorothea Steinbacher 111 Orte im Chiemgau, die man gesehen haben muss

    Der Chiemgau ist mehr als König-Ludwig-Schloss, Schweinshax’n und Blasmusik: alte Kulturlandschaft mit geheimnisvollen Plätzen, atemberaubenden Aussichtspunkten und versteckten Kleinoden. Die zahlreichen Urlauber, die es immer wieder magisch in die Region um den Chiemsee zieht, ebenso wie viele Einheimische, genießen eine der schönsten Naturund Kulturlandschaften der Welt. In diesem sehr lesenswerten Buch findet garantiert jeder Orte, von denen er noch nie gehört hat, und Geschichten, die er noch nie gelesen hat. 111 Orte, unter denen sicherlich auch welche sind, die Sie überraschen und staunen lassen.

    weiterlesen

  • Marcus X. Schmid, Halûk Uluhan 111 Orte in Istanbul, die man gesehen haben muss

    Istanbul ist in einem rasanten Wandel begriffen. Die Stadt hat sich in ihrer Geschichte schon oft gehäutet und neu erfunden, vielleicht passiert das auch derzeit wieder. Istanbul begreifen heißt, seine Geschichte begreifen. Wer heute durch die Stadtviertel spaziert, erhascht dauernd irgendeinen Zipfel der Geschichte, ein Stück abgestreifter Haut, Steinchen eines Mosaiks, an dem die Istanbuler seit Jahrhunderten arbeiten und das nie fertig wird, weil sie nicht nur ihre Stadt, sondern auch sich selbst stets neu erfinden. Das Buch handelt von 111 gefundenen Steinchen von gestern, heute und morgen – manche farbig leuchtend, andere strömen einen fremdartigen
    Geruch aus.

    weiterlesen

  • Peter Eickhoff, Sabine Gruber 111 Orte in Südtirol, die man gesehen haben muss

    Atemberaubende Panoramen, spektakuläre Berge, idyllische Wanderwege und smaragdgrüne Bergseen − so kennt man Südtirol. Für die Deutschen beginnt hier der Süden, für die Italiener der Norden … Doch das Land der Knödel, Krapfen und Kaminwurzen bietet weit mehr als heimische Traditionen. Wo brach Sigmund Freud die letzten Tabus? Wo hinterließ Luis Trenker seine gesammelten Erzählungen? Über welchem Kloster dreht sich der Halbmond noch heute im Wind? Spannende, skurrile Geschichten werden von zwei außergewöhnlichen Kennern der Region in lebendigen Texten erzählt.

    weiterlesen

  • Rüdiger Liedtke 111 Places on Mallorca That You Shouldn't Miss

    Ins Englische übersetzte Originalausgabe

    Mallorca – das ist unendlich viel mehr als Sonne, Strand und Ballermann. Entdecken Sie Kurioses, Spannendes und Außergewöhnliches abseits der ausgetretenen Pfade.

    weiterlesen

  • Cornelia Ziegler 111 Orte im Allgäu, die man gesehen haben muss

    Eine Burg, die auch Orden sein sollte, der eine Eliteschmiede war, wo Hardy Krüger erzogen wurde. Ein Hotel mit einem Museum, in dem die Sauna in einem Ei ist. Ein Museum voller Kutschen, verwinkelt und verwunschen, kauziger geht nimmer. Ein Gedenkstein, der aussieht wie ein Grabstein. Ein Bahnhof, der für Bürgersinn steht. Der Schauplatz von Neuschwanstein III. Tote Bäume und edel gekleidete Gerippe, Huren und Hexen, Second-Hand-Hermeline und abgekupferte Brunnen – das Allgäu, Land des Stinkekäses und der Plüschohrenkühe. Und der Einkaufszentren.
    Ungewöhnliche, skurrile Geschichten, die Cornelia Ziegler hier aus dem Hut zaubert, in einer wunderbaren Sprache und mit viel Augenzwinkern.

    weiterlesen

  • Alexandra Schlennstedt, Jobst Schlennstedt 111 Orte an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns, die man gesehen haben muss

    2.000 Kilometer lang. Feinste Sandstrände. Raue Steilküsten. Sanfte Dünenlandschaften. Liebevoll sanierte Bäderarchitektur. Dafür lieben Millionen von Urlaubern Mecklenburg-Vorpommerns Küste. Aber dieser wunderschöne Landstreifen bietet noch viel mehr. In diesem Buch erfahren Sie, wo der nördlichste Weinberg Deutschlands liegt, wo es die besten Broiler der Küste gibt, wo man die kleinste Fähre der Welt findet, wo die Wiege Mecklenburgs liegt und wo man Hunderte von Rosensorten an einem Fleck bestaunen kann.

    weiterlesen

  • John Sykes, Birgit Weber 111 Places in London That You Shouldn't Miss

    Ins Englische übersetzte Originalausgabe

    Ins Englische übersetzte Originalausgabe


    London is full of strange sights. Where was a king of Corsica buried in Soho? Which wine dealer has records of its customer's body weight? Can a subterranean cycle route lead to Scotland? And why was a high-rise block designed by James Bond's mortal enemy? London is a vibrant and colourful city full of life where cultural boundaries blur. There are long-standing regal boutiques next to trendy fashion stores, palaces, other historical buildings, exclusive Gentlemen's clubs, and - last but not least - cozy Pubs welcoming both first time visitors and regulars. 


    London ist eine Metropole mit einer unerschöpflichen Vielfalt, eine Stadt für Superreiche, schräge Modedesigner, Garten- und Bierfreunde, Royalisten und Immigranten aus der ganzen Welt. Doch wussten Sie, dass es auch ein Versteck für Polizisten ist? Oder dass hier ein Kriegsschiff zum Kaufhaus recycelt wurde? Und dass selbst Katzen und dem deutschen König von Korsika in dieser ausgeflippten Stadt ein Denkmal gesetzt wurde? Dass die Briten einen Hang zum Skurrilen haben, ist hinlänglich bekannt - doch Sie werden sehen, dass Londons Straßen und Grünflächen selbst Einheimischen fast täglich neue Überraschungen bieten. 

    weiterlesen

  • Werner Schwanfelder 111 Orte in Mittelfranken, die man gesehen haben muss

    Mittelfranken liegt in der Mitte Europas, geprägt von Bergen und Hügeln, Tälern, sanften Auen und schwungvollen Flüssen bis zu einem weiten Seenland im Süden. Kelten und Römer zogen durch dieses Land. Im Mittelalter war es Kernland der fränkischen Kaiser, heute beherbergt es die wirtschaftliche Kraft Frankens. In einem breiten Themen-Panorama erzählt dieses Buch von 111 unbekannten und ungewöhnlichen Orten in dem Land des Schäufele.

    weiterlesen

  • Elisabeth Friesenhahn, Peter Friesenhahn 111 Orte im Hunsrück, die man gesehen haben muss

    Kennen Sie schon den kleinen Bruder vom Nürburgring? Oder den »Hunsrückgrill«, der aus fünf Stahlcontainern zusammengeschoben ist und in dem ein Türke deutsche Hausmannskost kocht? Woher hat Papst Benedikt seinen Karnevalsorden? Und aus welchem gefährlichen Munitionslager ist eine gewinnbringende, friedliche Energielandschaft geworden? Der Hunsrück hat es in sich. Entdecken Sie Ungewöhnliches und Spannendes aus der traditionsreichen Region zwischen Mosel und Rhein.

    weiterlesen

  • Rike Wolf, Tom Wolf 111 Orte in Brandenburg, die man gesehen haben muss

    Am Blutstein von Wutike mag Fontane vorbeigerollt sein, aber von der Unterwasser-Zeitmaschine ins Jahr 2095 oder dem Ufo von Wulkow hat er sicher nichts geahnt. In der verwunschensten Mühle gibt’s die besten Hausmittel: sei es das Aphrodisiakum für die Landpartie ins Tal der Liebe, sei es der Zaubertrank für die Safari zur Tiger-WG. Auf dem Spielplatz für Befreiungskämpfer trainieren unerschrocken die Urenkel des alten Turnvaters, während auf den nördlichsten alpinen Skischanzen Deutschlands selbst alte Hasen das Zittern kriegen. Wie viele zauberhafte kleine Orte hat der Kohletagebau schon geschluckt! Ob wenigstens die Wanderdüne wartet, bis wir ankommen?

    weiterlesen

  • Gertrud Steiger, Joachim Steiger 111 Orte im Kraichgau, die man gesehen haben muss

    Der Kraichgau und seine Vetternregionen, der Stromberg und der Heuchelberg, liegen zwischen den Städten Wiesloch und Vaihingen, erstrecken sich bis an die Tore von Karlsruhe und nehmen die alte Goldschmiedestadt Pforzheim noch auf in ihren Landstrich. Der Kraichgau – Land der 1.000 Hügel, so die selbstbewusste Eigenwerbung – hat es in sich. Wo sonst findet man einen musealen Ort für Scripophile? Wo wird noch ein
    Kartoffelgeld ausgezahlt? An welcher Stelle pflegt man bis heute die alte Tradition des Scheibenschlagens,
    oder in welcher Gegend gibt es sonst noch so viele Wiegen kommender Mitstreiter des ersten US-Präsidenten George Washington?

    weiterlesen

  • Rüdiger Liedtke 111 Orte in München, die Geschichte erzählen

    Erinnern Sie sich an den Überfall auf die Filiale der Deutschen Bank in der Prinzregentenstraße? Oder daran, dass im Arabellapark spektakuläre Welthits geschrieben wurden? Haben Sie noch die Streifzüge von »Baby Schimmerlos« durch die Münchner Szene vor Augen? Kennen Sie die Steinerne Isarbrücke, die unter dem todbringenden Hochwasser einstürzte? Wissen Sie, wo im Mittelalter die pestkranken Münchner ausgesetzt wurden oder wie es den Gefangenen im Jungfernturm erging? Wo die Münchner einst einen Aufstand wagten, als ihnen das Bier zu teuer wurde? »111 Orte in München, die Geschichte erzählen« führt Sie an Plätze, mit denen sich spannende und spektakuläre Ereignisse aus der Münchner Vergangenheit verbinden. Abseits aller bekannten Denkmäler und Touristenpfade.

    weiterlesen

  • Christiane Bröcker, Babette Schröder 111 Orte in Stockholm, die man gesehen haben muss

    Es ist kein Zufall, dass Astrid Lindgren in Stockholm so wundervolle Erzählungen wie »Karlsson vom Dach« und »Mio, mein Mio« erfand. Die Stadt steckt voll spannender, tragischer, skurriler und überraschender Geschichten, die sich um ebensolche Orte ranken. Oder wissen Sie, wo das weltweit erste Gotteshaus für Moslems und Christen steht? Oder wo man die gesamte Wohnung einer Nobelpreisträgerin unter einer Bibliothek archiviert hat? Kommen Sie mit an 111 wundervolle, seltsame, immer aber originelle Orte, die selbst für Stockholmer Überraschendes bieten.

    weiterlesen

  • Bernd F. Gruschwitz 111 Orte in Bremen, die man gesehen haben muss

    Wenn Bremen nicht so aufregend unvollkommen wäre, müsste man von einer idealen Stadt sprechen. Um diesem Paradoxon und weiteren Facetten der zwischen heimeliger Provinz und weltoffener Metropole oszillierenden Hansestadt mit all ihren Liebenswürdigkeiten und Schrullen auf die Spur zu kommen, sind 111 Orte ein guter Anfang. Das Buch zeigt Unbekanntes und taucht oberflächlich Bekanntes in ein neues Licht. Dabei rücken auch die Stadtteile in den Blickpunkt, die es sonst nicht gewohnt sind, im Rampenlicht zu stehen. Zur »idealen Stadt Bremen« nur noch dieser Hinweis: In welcher Stadt gibt es einen breit angelegten Park, der aus dem Zentrum heraus nahtlos aufs Land in die Natur führt?

    weiterlesen

  • Rike Wolf 111 Places in Hamburg That You Shouldn’t Miss

    Wussten Sie, wo sich Helmut und Loki Schmidt als Kinder trafen? Kennen Sie die uralte Truhe, in der man
    schaudernd einen Blick auf Störtebekers Knochen werfen kann? Und wie kommt man mit den Hafenlotsen ins Lotsenhaus Seemannshöft? Entdecken Sie Hamburg von einer anderen Seite abseits der ausgetretenen Pfade.

    weiterlesen

  • Pia Claudia Odorizzi von Rallo, Gerald Polzer, Stefan Spath 111 Orte im Salzkammergut, die man gesehen haben muss

    Zuckersüße Operettenmelodien über blitzblauen Seen, zünftige Jodler, die von Bergen erschallen: So kennt die Welt das Salzkammergut. Doch hinter seinen herrlichen Kulissen bietet »Österreichs zehntes Bundesland« allerlei Kurioses. Haben Sie gewusst, dass Designer aus dem Salzkammergut einzigartige Stiegen und Rohrleitungen sowie bahnbrechendes Schuhwerk erfunden haben? Wollen Sie erfahren, welche Last die Sesselträger schulterten? Für welchen berühmten deutschen Gast ein Konditor aus St. Gilgen eine eigene Torte kreierte? Und kennen Sie die unglaubliche Geschichte, wie ganz Hallstatt nach China kam? Nein? Dann freuen Sie sich auf 111 Orte im Salzkammergut!

    weiterlesen

  • Stefan Spath 111 Places in Salzburg That You Shouldn’t Miss

    Ins Englische übersetzte Originalausgabe

    Die berühmten Festspiele und der junge Mozart, die trutzige Festung und die quirlige Getreidegasse: Salzburg ist eine Stadt voller vorgefertigter Bilder – so scheint es. Doch auf den zweiten Blick tun sich rund um Kapuzinerberg und Mönchsberg höchst ungewöhnliche Orte und Geschichten auf. Wissen Sie, welches Unikat sich hinter der Bezeichnung »Paris Lodron Zwinger« verbirgt? Wer Salzburg von Kopf bis Fuß auf Tracht einstellte? Wie Matteo Thun auf den Hirsch kam? Und welcher der Stadtberge nur einmal im Jahr betreten werden darf? Tipp: Es ist nicht jener, auf dem paarhufige Hochgebirgskletterer ihr Refugium gefunden haben! 111 spannende Exkursionen, die Salzburg und sein Umland in etwas anderem Licht erscheinen lassen.

    weiterlesen

  • Oliver Schröter 111 Orte für echte Männer, die man gesehen haben muss

    Der Mann ist ein Entdecker. Nur wenig lässt sich so sicher und so allgemein über ihn sagen. Und dieses Buch soll sein Begleiter sein, seine Hoffnung auf eine Welt und eine Zeit jenseits des grauen Alltags. Dieses Buch führt zu 111 ganz unterschiedlichen Abenteuern und quer durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz an 111 Orte für echte Männer, für moderne Männer! Orte des Wissens, der sportlichen Herausforderung, technischer Errungenschaften, Orte der inneren Einkehr, des Genusses, des Nevenkitzels… 111 spannende, überraschende, gefährliche, besinnliche Orte für den echten Mann. Ein Buch für den Entdecker!

    weiterlesen

  • Fabian Pasalk 111 Orte im Ruhrgebiet, die man gesehen haben muss, Band 2

    Wussten Sie, wo wilde Orchideen im Ruhrgebiet wachsen? Oder wo ein Mammutbaumwald gedeiht? Kennen Sie den Ort im Revier, an dem sich die Erdrotation messen lässt? Oder wo der weltweit erste Beweis für die unbemannte Raumfahrt erbracht wurde? Wo führt Sie eine Osterprozession in die Welt des Bergbaus oder eine Bergbaustätte in die Welt der Kelten? Was hat es mit der Weißen Frau vom Wuckenhof auf sich, und wo fanden deutschlandweit die letzten Hexenverfolgungen statt? Dieses Buch präsentiert Ihnen das Ruhrgebiet, wie Sie es noch nicht kannten. 111 neue Orte, die manchmal faszinierend, manchmal skurril, manchmal überraschend, aber immer voller Ruhrpottcharme sind.

    weiterlesen

  • Peter Eickhoff 111 Places in Vienna That You Shouldn’t Miss

    Ins Englische übersetzte Originalausgabe

    Über Wien, sollte man meinen, ist alles gesagt. Doch in der schönsten Stadt Mitteleuropas eröffnen sich immer wieder neue Blickwinkel. Wiens Geschichte ist überall sichtbar und schafft die fulminante Kulisse für eine bedingungslos aufregende Gegenwart. 111 Einblicke und Einsichten in ungewöhnliche Orte, überraschend, verstörend, amüsant und schön: hinter den diskret versteckten Tapetentüren der alten Monarchie ebenso wie in den schrill erleuchteten Entrees des New Vienna, in postmodernen Kaffeehäusern, musealen Beisln, politischen Waschsalons und längst vergessenen Hinterhöfen. Wo lassen sich Schriftsteller heimlich bestatten? Wo sind Design-Visionäre und Architektur-Rebellen zu Hause? Wo ist Wien richtig böse, und wo ist es richtig gemütlich? Wo ist das schönste Stundenhotel der Stadt? Und wo liegt der Kopf eines Mörders hinter Glas?

    weiterlesen

  • Alexandra Brücher-Huberova 111 Geschäfte in München, die man erlebt haben muss

    Ob Bummeln oder Shoppen – das gehört in der nördlichsten Stadt Italiens zum Lebensgefühl. Traditionelle Marken treffen auf kleine individuelle Labels. Uriges trifft auf Exklusives. Zwar werden immer mehr kleine Geschäfte von Giganten verdrängt. Gleichzeitig hat sich in den letzten Jahren vieles getan, und neue außergewöhnliche Läden schossen aus dem Boden. Von der Au bis Westend – jedes Stadtviertel ist eine wahre Schatztruhe. Zur Beruhigung also: Es gibt sie noch, die kleinen Läden und ihre originellen Besitzer, die einen zum Staunen bringen – abseits des Mainstreams.

    weiterlesen

1 2 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·