Schwarzbubenland

 

Christof Gasser

Schwarzbubenland

Christof Gasser

Schwarzbubenland

Kriminalroman

Broschur

13,5 x 20,5 cm

ca. 272 Seiten

ISBN 978-3-7408-0178-6

erscheint im Oktober

Euro 11,90 [D] , 12,30 [AT]

Journalistin Cora Johannis forscht nach der Frau eines Solothurner Alt-Regierungsrates, die vor zwölf Jahren spurlos verschwand. Erste Recherchen führen sie in ein kleines Dorf im Schwarzbubenland, dessen Bewohner sie feindselig empfangen. Kurz darauf kommt in der nahen Burgruine eine junge Frau zu Tode, und in einer Höhle des Kaltbrunnentals werden zwei weitere Leichen entdeckt. Als die Kugeln eines Heckenschützen Cora knapp verfehlen, besteht kein Zweifel mehr, dass sie Verbrechern auf der Spur ist, die vor nichts zurückschrecken ...

Autorenportrait

  • Christof Gasser

    Christof Gasser, geboren 1960 in Zuchwil bei Solothurn, war lange in der Uhrenindustrie tätig und leitete mehrere Jahre einen Produktionsbetrieb in Südostasien. Heute ist er selbstständig und unterrichtet nebenamtlich als Dozent und als freier Autor. Seine beiden Solothurn-Kriminalromane stehen seit mehreren Wochen auf den schweizerischen Bestsellerlisten.


    http://www.facebook.com/solothurnkrimi

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Die Rhein-Main-Bestie
  • Blutroter Rhein
  • Fränkisches Gwerch
  • Die Akte Rollmops
  • Totenvogel
·