Reichskleinodien

Stefanie Mohr

Reichskleinodien

Stefanie Mohr

Reichskleinodien

Franken Krimi

Broschur

13,5 x 20,5 cm

288 Seiten

ISBN 978-3-95451-172-3

Euro 10,90 [D] , 11,30 [AT]

Eigentlich wollte sich Kriminalhauptkommissar Frank Hackenholt in der Reha-Klinik in Bad Bocklet von seiner Entführung erholen. Doch dann entdeckt er in einem abgelegenen Waldstück einen Toten: Der junge Mitarbeiter eines Nürnberger Museums liegt erstochen auf der Ladefläche seines Wagens, und Hackenholt kehrt notgedrungen in den aktiven Dienst zurück. Kaum in Nürnberg angekommen, wird ein Werttransporter ausgeraubt. Erbeutet wird der zu den Reichskleinodien gehörende Reichsapfel, der nach einer Ausstellung wieder nach Wien zurückgebracht werden sollte. Kommissar Hackenholt glaubt an einen Zusammenhang - und ahnt nicht, wie recht er damit haben soll …

Stefanie Mohrs Polizeikrimi zeigt, wie schwer es ist, zwischen Wahrheit und Täuschung zu unterscheiden.

Autorenportrait

  • Stefanie Mohr

    Stefanie Mohr, geboren 1972 in Nürnberg, arbeitete lange Zeit als Rettungssanitäterin und gelangte über ein Jurastudium in Erlangen und die Arbeit in einer Kanzlei schließlichzu den Sprachwissenschaften. Heute lebt sie als freiberufliche Sprachlehrerin und Fotografinim Nürnberger Norden.

    mehr über diese Autorin

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·