Region Schweiz

1 2 3 4 5

  • Peter Beutler Kristallhöhle

    Kriminalroman

    St. Gallen, 1982: Unterhalb der Kristallhöhle, in einer zerklüfteten Gegend hoch über dem Rheintal, werden die Leichen zweier junger Frauen entdeckt. Der Täter wird nie gefunden, die Ermittlungen werden eingestellt. Als auf den Tag genau fünfundzwanzig Jahre später in der gleichen Gegend erneut ein Verbrechen verübt wird, erinnert man sich an den Kristallhöhlenmord. Doch erst nach weiteren sechs Jahren erhält die Kripo den entscheidenden Hinweis – auf einen Zusammenhang, der alles Vorstellbare übertrifft .. .

    weiterlesen

  • Monika Mansour Liebe, Sünde, Tod

    Zürich Krimi

    In Zürich wird eine junge Marokkanerin erstochen, die Spur führt zu einer Speditionsfirma in Sursee. Der junge Luzerner Ermittler Cem und sein Team übernehmen den Fall. Ins Visier gerät die schöne Lkw-Fahrerin Lana. Als eine Arbeitskollegin von ihr ermordet aufgefunden wird, wird Lana zur Fahndung ausgeschrieben. Doch Cem lässt sich von ihrem Charme verführen – nicht ahnend, dass damit sein eigenes Drama beginnt . . .

    weiterlesen

  • Jeff Maxian, Erich Weidinger (Hrsg.) Mords-Bescherung 2

    Weihnachtskrimis aus den Alpen

    Von Weihnachtskitsch bis zu Traditionellem, von der Weihnachtsfeier bis zur Weihnachtsmette, von Weihnachtskeksen bis zum Weihnachtsbraten, vom Weihnachts-Einkaufstress bis zu den Christkindlmärkten samt Punsch, Glühwein, Alkohol- und anderen Leichen. Vom Adventskranz bis zu den Christbäumen und was noch daran hängen kann: Überall kann das Besinnliche vom Verbrechen überrascht werden.

    weiterlesen

  • Nicole Bachmann Endstation Bern

    Kriminalroman

    Bern wird von einer Mordserie erschüttert: Die Opfer sind alle männlich, stammen aus dem Ausland und wurden nach ihrem Tod mit weißer Farbe beschmiert. Der Schauplatz der Verbrechen ist Ausserholligen, bekannt als ein sozialer Brennpunkt Berns. Ein rechter Politiker nutzt die Gunst der Stunde und schürt den Fremdenhass. Lou Beck, Epidemiologin im Privatspital Walmont, störrisch und gefährlich neugierig, stößt auf eine alte Krankheit – und einen rachsüchtigen Mörder.

    weiterlesen

  • Mike Mateescu Mordsfondue

    Kriminalroman

    Enitta Carigiet betreibt eine Privatdetektei in Zürich. Unverhofft wird sie vom Präsidenten der Street Parade kontaktiert: Gerüchte über eine perfide Killerdroge bedrohen die Durchführung der weltgrößten Freiluftparty. Unterstützt vom verwegenen Velokurier Felix beginnt ein abenteuerlicher Streifzug durchs rauschende Nachtleben der Zwinglistadt. Zu spät erkennt Enitta, dass sie sich auf einen erbarmungslosen Gegner eingelassen hat ...

    weiterlesen

  • Hans Suter Basler Farben

    Kriminalroman

    Ein mysteriöser Fall in Basel: Fabrikant Schwarzenbach soll für seine Adoptivtochter Lösegeld bezahlen, dabei ist das Mädchen wohlbehalten im Internat eingetroffen. Verschwunden ist dagegen die junge Tamilin Vishanta, die im Durchgangsheim neben dem Internat lebte. Haben die Entführer die beiden Mädchen verwechselt? Kriminalpolizist Freuler steht vor dem komplexesten Fall seiner Laufbahn.
     

    weiterlesen

  • Elio Pellin Risotto für Krissy Kraut

    Kriminalroman

    Bastiano Boscardin ist als Professor für forensische Physik und Ballistik eine international anerkannte Kapazität. Doch eine Reihe von Mordfällen in Bern stellt ihn vor eben solche Rätsel wie seine Lieblingsfahnderin Krissy Kraut. Mordet sich jemand durch die Berner Krimigeschichte? Patrizia Bühler, Professorin für Literaturwissenschaft, kann den beiden vielleicht weiterhelfen – wenn sie lange genug lebt . . .

    weiterlesen

  • Manfred Megerle, Ulrich Megerle Seekrank

    Kriminalroman

    Auf der Klosterinsel Werd nahe dem beschaulichen Stein am Rhein wird ein aufgebahrter Toter gefunden. Kaum hat Kommissar Wolf die Identität des Mannes ermittelt, ereignen sich zwei weitere Morde. Wieder wurden die Opfer in Klöstern aufgebahrt. Was steckt hinter diesen Ritualmorden? Und wer ist der geheimnisvolle Rächer, der den Ermittlern stets einen Schritt voraus zu sein scheint?

    weiterlesen

  • Silvia Götschi Jakobshorn

    Kriminalroman

    Bartholomäus Cadisch, der Dorfkönig von Davos, wird tot auf der Skipiste am Jakobshorn gefunden. Die Polizei und der Arzt schliessen Fremdeinwirkung aus. Doch Cadischs jüngste Tochter Allegra ist anderer Meinung und stellt Nachforschungen an. Als Immobilienspekulant hatte ihr Vater viele Feinde, aber auch bei Mitgliedern ihrer eigenen Familie findet Allegra ein mögliches Motiv. Was erst zaghaft auf dem Waldfriedhof beginnt, wird zu einem Spießrutenlauf, der Allegra immer näher auf den Abgrund eines Familiendramas zutreibt . . .

    weiterlesen

  • Raphael Zehnder Müller und das Lächeln des Hundes

    Kriminalroman

    Beim Zürcher Volkshaus wird eine Leiche entdeckt. Erstochen. Der Ermordete ist ein Verwandter eines Polizisten. Und der tut alles, um den Müller in den Fall hineinzuziehen. Als dann noch der Hund des Opfers gekidnappt wird, ist der Müller wieder mittendrin im Zürcher Verbrechen.

    weiterlesen

  • Michèle Sandrin In Basel ist die Göttin los

    Kriminalroman

    Während der Sommerferien wird an der Universität Basel ein Psychologieprofessor in seinem Büro ermordet aufgefunden. Die Inszenierung ist perfekt: Ein Dolch steckt in seinem Unterleib, der Teppich hat sich mit seinem Blut vollgesogen, und überall liegen und fliegen Federn. Kommissar Matteo Santoro und seine Assistentin Zina Goldberg tauchen ein in das Kuckucksnest, verlieren sich in den akademischen Sphären und jagen des Nachts Enten – bis ein zweiter Mord geschieht . . .

    weiterlesen

  • Peter Beutler Morgarten

    Kriminalroman

    An der Morgartenstrasse in Luzern wird ein Mann tot aufgefunden. Was anfänglich wie ein Selbstmord aussieht,
    wird schnell zum brisanten Fall, denn der Tote hatte eine CD mit Bankdaten an deutsche Steuerfahnder weitergeleitet. Kripo-Leutnant Lauber und Detektiv-Wachtmeister Minder nehmen die Ermittlungen auf und geraten in einen tödlichen Strudel aus Macht und Politik.

    weiterlesen

  • Ina Haller Gift im Aargau

    Kriminalroman

    Andrina Kaufmann gerät unter Verdacht, ihre Freundin getötet zu haben. Einen Tag nach der Tat verschwindet der Leiter der Abteilung Leib und Leben der Kripo Aargau, mit dem Andrina zusammenlebt, spurlos. Steckt womöglich die Polizei hinter dem Mord? Andrina, die den Ermittlern immer mehr misstraut, beginnt auf eigene Faust zu recherchieren – und bringt sich dadurch in Lebensgefahr.

    weiterlesen

  • Andreas Giger Heller Brand im Appenzellerland

    Kriminalroman

    Franz Eugster stolpert vor einem brennenden Haus buchstäblich über die Leiche von Ferdinand von Muotathal. Sicher war es Brandstiftung, aber war es auch Mord? Von Muotathal war ein wichtiger Akteur bei den Jubiläumsfeierlichkeiten »500 Jahre Appenzell bei der Schweizerischen Eidgenossenschaft«. Findet sich dort ein Motiv? Oder hat der Anschlag damit zu tun, dass das Opfer Mistel-Essenzen vertrieben hat? Oder gar mit einem unbekannten Appenzeller-Freiheits-Marsch von Richard Wagner? Zusammen mit der klugen Adelina löst Franz den Fall schließlich mit einem überraschenden Ende.

    weiterlesen

  • Ursula Kahi Im Schatten des Schlössli

    Kriminalroman

    Fünf Leichen innerhalb weniger Tage, und das im idyllischen Aarau: So hat sich Patrick Unold den Beginn seines Praktikums bei der Kantonspolizei Aargau nicht vorgestellt. Da an den Tatorten keine identischen Spuren zu finden sind, geht die Kripo zunächst von Einzeltaten aus. Damit liegen die Ermittler richtig – und doch so falsch …

    weiterlesen

  • Michael Moritz Die Tote im Dolder

    Kriminalroman

    Roger Stahl hat bei der Schweizer Garde gekündigt und beim Wachdienst im Hotel Dolder Grand angeheuert. Als ein weiblicher Hotelgast tot im Wald gefunden wird, mischt sich Stahl in die halbherzigen Ermittlungen der Zürcher Polizei ein – zumal der Hedgefonds-Betrüger Florian Fromm in den Fall verwickelt zu sein scheint. Fromm hatte Stahl seinerzeit um sein gesamtes Vermögen gebracht. Doch je mehr er ihm nun auf die Spur kommt, desto mehr muss Stahl erkennen, dass es nicht um Fromms Kopf geht, sondern um seinen eigenen …

    weiterlesen

  • Peter Beck Söldner des Geldes

    Thriller

    Die Schweiz gilt als Hort der Ruhe für diskrete Geldgeschäfte mit superreichen Kunden aus der ganzen Welt. Da stört ein ermordeter Scheich die oberflächliche Gemütlichkeit empfindlich. Tom Winter, Sicherheitschef einer verschwiegenen Privatbank, jagt auf der Spur des Geldes durch die Schweiz, nach Kairo, Bergen, Boston und zurück ins Berner Oberland. Gelassen, wortkarg und mit trockenem Humor kämpft er sich durch einen Dschungel von Intrigen und stößt auf explosive Spekulationen.

    weiterlesen

  • Walter Millns Tod im Rheinfall

    Kriminalroman

    Zwei Morde erschüttern die Region um Schaffhausen, die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Auch Journalist Cobb recherchiert. Was zunächst wie das Werk eines Serientäters aussieht, entpuppt sich bald als Vorbereitung auf ein heimtückisches Attentat. Als Cobb realisiert, dass er einer großen Sache auf der Spur ist, ist es fast schon zu spät. Denn jetzt steht das Leben seiner Tochter auf dem Spiel . . .

    Die idyllische Kulisse des Rheinfalls wird zum schaurigen Tatort. Lakonisch, trocken, bissig und humorvoll – Walter Millns weiß die Leser zu begeistern.

    weiterlesen

  • Peter Beutler Kanderschlucht

    Kriminalroman

    Anfang der 1950er Jahre werden im Berner Oberland vier getötete Prostituierte aufgefunden. Wachtmeister Michael Bärtschi von der Kantonspolizei Bern ermittelt gemeinsam mit Hauptmann Max Schmocker von der Militärjustiz. Lange bleiben die Motive für die Morde im Dunkeln, bis die Spur zu einem Forschungsbunker führt, in dem zu militärischen Zwecken Drogenexperimente an «Freiwilligen» durchgeführt werden. Was anfänglich aussieht wie eine Mordserie im Rotlicht-Milieu, wird zu einem hochbrisanten Fall mit staatserschütternden Folgen . . .

    Peter Beutler ist bekannt dafür, in seinen Kriminalromanen auf die grössten Skandale der Schweiz hinzuweisen. Hier greift er ein dunkles Kapitel der Nachkriegszeit auf – und bringt Unglaubliches aus der Zeit des Kalten Krieges zutage.

    weiterlesen

  • Matthias Moor Finstersee

    Bodensee Krimi

    Jakob von Werdenberg steht am Beginn einer vielversprechenden politischen Karriere und besitzt alles, was sich ein Mann wünschen kann: Er ist glücklich verheiratet, charismatisch, gut aussehend, smart. Doch plötzlich wendet sich das Blatt. Er wird überfallen und bedroht, die Polizei findet Kokain in seinem Wagen, Bilder von ihm und einem mysteriösen Edel-Callgirl tauchen auf. Dann wird seine Ehefrau entführt, es geschieht ein Mord … und die Jagd auf einen Schatten beginnt, der sein Leben zerstören will.
     

    Ein fein gesponnener Psychothriller, ein aufregendes und abgründiges Debüt.

    weiterlesen

  • Raphael Zehnder Müller und die Schweinerei

    Kriminalroman

    Warum sterben die Schweine auf dem Schwendihof in Oberlunkhofen AG? Wie kommt das Gift in den Schweineeimer des Biorestaurants »Sumatra« in Zürichs Kreis 5? Wer will wem Böses? Polizeimann Müller aus Zürich-Wiedikon, noch immer wegen seines Schusswaffentraumas krankgeschrieben, hat schwer zu kauen an der Lösung des Problems. Und das mitten im Sommer in der Gluthitze Zürichs. Sogar aus der Stadt hinaus muss Müller bei der Ermittlung. Und die Liebe ereilt den Müller auch ...

    weiterlesen

1 2 3 4 5

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·