Region Nordrhein-Westfalen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

  • Werner Schäfke Hafenstadt Köln

    Der hochwassersichere Siedlungsplatz mit Zugang zum Rhein und geschütztem Hafen gab den Ausschlag für die Gründung Kölns im Jahre 38 vor Christus an der für uns heute so selbstverständlichen Stelle. Kölns erster zusätzlich gebauter Hafen, der Sicherheitshafen – dort befindet sich heute die Parkanlage des Deutschen Rings – wurde als Schutzhafen vor Eisgang auf dem Rhein vor 200 Jahren 1813 eröffnet. Heute ist es die neue Bebauung des Rheinauhafens und die Diskussion um die Erweiterung des Godorfer Hafens, die wieder Nachrichtenwert hat. Hafenstadt Köln – eine Reise durch die Zeit und durch die Geschichte der Häfen in Köln.

    weiterlesen

  • Faye Cukier Flucht vor dem Hakenkreuz

    Schriftenreihe des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln

    Faye Cukier wurde als Fanni Cukrowski in Köln geboren – als einziges Kind jüdischer Eltern, die Anfang des letzten Jahrhunderts aus Polen nach Deutschland ausgewandert waren. Die wohlsituierte Familie, die sich seit 1930 Cukier nannte, floh angesichts des wachsenden Antisemitismus im September 1938 nach Belgien. Auf abenteuerliche Weise gelang ihr immer wieder die »Flucht vor dem Hakenkreuz«, Eltern und Tochter überlebten – anders als viele ihrer Freunde und Bekannten. Mitreißend und eindringlich schildert die Autorin, wie sie mitten in der bedrohlichsten Verfolgung als junge Frau heranwächst, ihr Interesse für Sprachen und Kunst erwacht, sich geschäftliche Talente im Diamantenhandel entwickeln und sie erste Liebesbeziehungen knüpft – und vor allem, wie sie sich und ihre Eltern vor Deportation und Ermordung rettet. Ein Leben, vergleichbar mit dem von Anne Frank, jedoch mit einem glücklichen Ende.

    weiterlesen

  • Christoph Güsken Tod und Töttchen

    Westfalen Krimi

    Ein prominenter Münsteraner Lokalpolitiker kommt auf mysteriöse Weise zu Tode. Politische Gegner, Konkurrenten, Freunde und Weggefährten – alle hätten ein Motiv. Wer von ihnen ist der rätselhafte Geist der blutigen Weihnacht, der seine Besuche auf Weihnachtskarten ankündigt? Ole Frings ermittelt in der Welt der Besserverdiener und stellt fest: Dieser Mord soll nicht der Einzige sein, der so manchem die weihnachtliche Vorfreude verhagelt ...

    weiterlesen

  • Ralf Koss, Stefanie Kuhne 111 Orte im Bergischen Land, die man gesehen haben muss

    Wussten Sie, dass im Hexenweiher bei Schloss Homburg einst Hexen ertränkt worden sein sollen? Oder dass der Komponist Engelbert Humperdinck auf dem Klavier in der bergischen Kneipe »Zur alten Post« angeblich seine Werke ausprobierte? Und haben Sie schon einmal versucht, die Jahrhunderteiche mit einer Menschenkette zu umfassen? Dieses Buch führt Sie zu 111 Orten im Bergischen, die voller Geschichten sind und die selbst Kenner garantiert noch nicht entdeckt haben. Mit Tipps der Hörer von Radio Berg.

    111 Orte auf Facebook

    weiterlesen

  • Hans Jürgen Sittig Tod am Laacher See

    In einer Oktobernacht wird Hauptkommissar Jan Wärmland zu einem Campingplatz an der Mosel gerufen: Ein Wohnwagen ist in Flammen aufgegangen, zwei Angler aus Schleswig-Holstein sind dabei umgekommen. Am nächsten Tag verschwinden am Laacher See vier Männer – drei der Vermissten sind ebenfalls Angler aus Schleswig-Holstein. Während einer Suchaktion werden die Leichen der Männer im See versenkt gefunden, und Wärmland hat erste Erkenntnisse: Die fünf Männer aus Norddeutschland  waren befreundet. Und der Täter muss ein brillanter Schwimmer und Taucher sein ...

    weiterlesen

  • Edgar Franzmann Adenauers Auge

    Köln Krimi

    Sechs Jahrzehnte nach Konrad Adenauer ist eine Kölnerin Kanzlerin: Barbara Jung. Ihr erster Heimatbesuch wird von einem Attentat auf dem militärischen Teil des Flughafens Köln/ Bonn überschattet: Ingo Dahms wird erschossen, Studienfreund der Kanzlerin und ihres Mannes. Dahms‘ Witwe Helena beauftragt den Kölner Journalisten Georg Rubin, den Mörder zu finden. Die Spur führt in allerhöchste Kreise – und in ein Geflecht aus Sex, Intrigen und Machtmissbrauch. Rubins zweiter Fall, ein Polit-Thriller zwischen Köln und Berlin.

    weiterlesen

  • Christiane Gibiec Katzensprung

    Der bergische Krimi

    Kriminalhauptkommissarin Olga Popovich von der Wuppertaler Kripo wird zu einer Leiche gerufen, die in der Wupper treibt. Wer hat die Frau erschlagen? War es Emilio, ein verheirateter Kneipenwirt und Schwerenöter, dessen Name auf den Bauch des Opfers tätowiert ist? Die Spuren führen die couragierte Kommissarin mitten in einen Rosenkrieg und zu einem bildschönen jungen Russen, der Parcours läuft und Zen-Meditationen macht. Doch nicht nur der Fall fordert Olga, sondern auch ihre Beziehung mit Kollege Max, der kürzlich ungewollt Vater von Zwillingen wurde – aber Olga ist nicht die Mutter …

    weiterlesen

  • Volker Bleeck, Kirsten Püttjer Das letzte Hemd

    Niederrhein Krimi

    Kurz vor der NRW-Wahl wird der Hoffnungsträger einer Partei schwer verletzt in einem Hotelzimmer aufgefunden. In Mönchengladbach brennen Nacht für Nacht Autos, und dann explodiert auch noch eine Lagerhalle: Es gibt Tote und Verletzte. Ein Unfall, so die Polizei, die sich vorerst um die brennenden Autos und das bevorstehende NATO-Musikfest kümmert. Das alles interessiert den pensionierten Richter Max Rosenmair eigentlich überhaupt nicht. Wäre da nicht seine Putzfrau, die jetzt weder putzt noch bügelt, weil sie sich um ihren Mann kümmert, der seit der Explosion im Koma liegt. Als Rosenmair das erste Sweatshirt überstreift, beschließt er, selbst zu ermitteln, und stößt auf einen Sumpf aus Gier, Macht und politischer Doppelmoral.

    weiterlesen

  • Sabine Schulze Gronover Luzifer und der Küster

    Westfalen Krimi

    Gerade hat Christian Grothe seine Stelle als Küster im idyllischen Münsterstädtchen Lüdinghausen angetreten, da stolpert er in der Sakristei schon über die Leiche einer Putzfrau. Sehr bald gibt es weitere Tote, und im Jugendzentrum werden eine hochgefährliche Droge und Giftschlangen gefunden. Während die Polizei im Dunkeln tappt, kennt Christian Grothe den wahren Gegner: Luzifer treibt in Gestalt einer schönen Frau mitten in Lüdinghausen sein Unwesen und verführt die Menschen zu bösen Taten. Und Grothe ist der Einzige, dem es gelingen könnte, den Teufel wieder aus der Stadt zu vertreiben, denn er verfügt über himmlischen Beistand ... Ein mehr als ungewöhnlicher Krimi: Der ewige Kampf zwischen Gut und Böse, zwischen Luzifer und dem Erzengel Michael, und das mitten im Westfalen-Städtchen Lüdinghausen. Zutiefst diabolisch und außerordentlich amüsant.
    Großes Lesevergnügen!

    weiterlesen

  • Jobst Schlennstedt Dorfschweigen

    Westfalen Krimi

    Bei der Explosion einer Nagelbombe während eines Konzertes in der Lipperlandhalle kommt eine junge Frau ums Leben. Kriminalkommissar Jan Oldinghaus von der Bielefelder Kripo nimmt die Ermittlungen auf. Die erste Spur führt in das kleine Dorf Finstrup, doch die Bewohner geben sich ahnungslos. Als wenige Tage später ein Staatsanwalt ermordet wird, ist sich Oldinghaus sicher, dass es einen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen gibt. Plötzlich wissen die Dorfbewohner mehr, als sie anfangs zugeben wollten, und weitere  Menschenleben sind gefährdet . . . Der zweite Fall für Kriminalkommissar Jan Oldinghaus: Aktuell, explosiv, aufrüttelnd.

    weiterlesen

  • Reinhard Rohn Barfuß in Köln

    Köln Krimi

    Kommissar Schiller möchte nur eines tun: sich um seine kranke Frau Carla kümmern. Doch dann wird die Intendantin des Theaters ermordet. Der Täter tötete sie mit dem Pfeil einer Armbrust – und nahm ihre Schuhe mit. Da sie mehr Feinde als Freunde hatte, scheint die Liste der Tatverdächtigen schier endlos. Doch einer ist  besonders verdächtig: der Schauspieler Lars Becker. Ausgerechnet mit ihm hat Birte Jessen, Schillers Kollegin, die Nacht verbracht. Wenig später wird ein zweiter Theatermann ermordet – und wieder ist der Tote barfuß …

    weiterlesen

  • Rudolf Jagusch Eifelheiler

    Eifel Krimi

    Seit altersher gibt es in der Eifel Menschen, die die Gabe des »Gesundbetens« besitzen. Auch in Kronenburg lebt eine Heilerin, die über diese Kräfte verfügt und hohes Ansehen bei ihren Mitbürgern genießt – bis sie eines  Tages ermordet aufgefunden wird. Kriminalhauptkommissar Hotte Fischbach und sein Kollege Jan Welscher übernehmen die Ermittlungen und dringen dabei immer tiefer vor in eine geheimnisvolle Welt aus Intrigen, weißer und schwarzer Magie und mörderischer Abgründe.

    weiterlesen

  • Alexander Barth, Eckhard Heck 111 Orte in Aachen und der Euregio, die man gesehen haben muss

    Sind Sie schon mal über Drachenzähne mitten im Aachener Wald gestolpert? Haben Sie je eine Audienz im Sauerbratenpalast genossen? Oder kennen Sie den Platz, wo man dem Allerwertesten des Herrn huldigt? Entdecken Sie 111 spannende, ungewöhnliche und kuriose Orte in der Grenzregion Aachen, Belgien und Niederlande.

    weiterlesen

  • Barbara Becker-Jákli Das jüdische Köln Geschichte und Gegenwart

    Ein Stadtführer

    In sechs Rundgängen und mit fast 800 Abbildungen erkundet der erste Stadtführer durch das jüdische Köln die Vielfalt des Kölner Judentums in Vergangenheit und Gegenwart. Er erinnert an die Verfolgung während der NS-Zeit, führt in die Tätigkeit von Gedenkstätten und Museen ein und stellt die heutigen Einrichtungen der Synagogen-Gemeinde vor. Biografien bedeutender Persönlichkeiten und Lebens geschichten »kleiner Leute« bilden einen Schwerpunkt des Stadtführers. Ein spezieller Teil gibt einen Überblick über die Kölner Einrichtungen, Vereine und Organisationen, die sich mit jüdischen Themen befassen.

    weiterlesen

  • André Stanly, Mirela Stanly Unnützes Wissen Köln 711 erstaunliche Fakten

    2. aktualisierte Auflage 2016


    In diesem Buch sind 711 skurrile, spannende und verblüffende Fakten über Köln versammelt, an denen jeder seinen Spaß hat. Ob alteingesessener Kölner, frischgebackener Imi oder durchreisender Tourist.

    https://www.facebook.com/UnnuetzesWissenKoeln

    weiterlesen

  • Peter Meisenberg Kölsch Komplott

    Kommissar Löhr

    Der ehemalige Lokalpolitiker und Anwalt Gottfried Klenk scheut nicht vor Mord zurück, wenn es um die Durchsetzung seiner Interessen im Kölner Immobilienmarkt geht. Im Gegenzug wird Kommissar Löhr immer weniger zimperlich bei der Wahl seiner Waffen. Denn gegen Klenk ein ordentliches Gerichtsverfahren zu gewinnen, ist bei dem Korruptionsfilz in der Domstadt völlig aussichtslos. Was Löhr nicht ahnt: Außer ihm ist noch jemand unterwegs, der ganz ähnliche Ideen hat wie er. Allerdings bei Weitem nicht so viele Skrupel. Ehe
    er sich versieht, gerät Löhr in einen spannenden Countdown.

    weiterlesen

  • Thomas Hesse, Renate Wirth Eulenblues

    Niederrhein Krimi

    Makabre Knochenfunde menschlichen Ursprungs versetzen den Niederrhein in Aufregung. Das Weseler K 1 mit Chefin Karin Krafft lässt nur wenig an die Medien dringen, denn hier muss ein Psychopath am Werk sein. Und wenn der "Ripper vom Rhein" aufgescheucht würde, könnte er jederzeit wieder zuschlagen - schon jetzt zieht seine Spur von Krefeld nach Emmerich. Der eigenwillige Kommissar Gero von Aha verlässt in diesem rätselhaften Fall seinen klar zugewiesenen Aufgabenbereich und kommt dem Verbrechen gefährlich nahe . . .

    weiterlesen

  • Katrin Höller, Christina Kuhn, Jörg Küster 111 Orte in Südwestfalen, die man gesehen haben muss

    Südwestfalen ist neu – zumindest als Regionenbegriff für die Gebiete Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Siegen-Wittgenstein, Kreis Olpe und Kreis Soest. Doch die Region hat eine lange Tradition und erstaunliche Orte wie die höchsten Berge NRWs und den tiefsten Punkt des Landes. Wo wird zum Beispiel an Ostern ein höllischer Lärm veranstaltet, und was spielt sich an der Grenze zwischen Rheinland und Westfalen ab? Wer ist das Kiepenlisettken, und wo sind im Märkischen die Hämmer los? Wieso fliegen Menschen durch die Luft, und was hat Loriot mit Lüdenscheid zu tun? Machen Sie sich auf zu 111 Orten in Südwestfalen, und lernen Sie eine alte Region im Herzen von NRW neu kennen.

    weiterlesen

  • Brigitte Glaser Himmel un Ääd

    Köln Krimi

    Kann man seinem Liebsten trauen? Diese Frage plagt Spitzenköchin Katharina Schweitzer, nachdem ihre Spülfrau Minka spurlos verschwunden ist. Hat ihr Freund Ecki etwas damit zu schaffen? Aber nicht nur ihre Liebe zu Ecki, auch das Überleben der »Weißen Lilie« steht auf dem Spiel: Eine neue Restaurantkette mischt durch schonungslosen Verdrängungswettbewerb die Kölner Restaurantszene auf. Katharina muss viele Fegefeuer durchqueren, bevor sie die Ärmel ihrer Kochjacke hochkrempeln und ihre erprobte Spürnase einsetzen kann. Dabei stößt sie auf eine perfide Melange aus Habgier und Schaumschlägerei und kann nur hoffen, dass sie das Richtige tut.
     

    weiterlesen

  • Sabine Schulze Gronover Todgeweiht im Münsterland

    Westfalen Krimi

    Cheflektor Michael Schubert stolpert in eine Situation, mit der er überhaupt nicht gerechnet hat: Durch die von ihm angeregte Veröffentlichung eines Romans kommt eine alte Familientragödie ans Licht – und löst neues Unglück aus. Dabei hat Schubert dafür nicht die geringste Zeit. Denn ihm wurde prophezeit, er habe nicht mehr lange zu leben . . . Eine rätselhafte Geschichte nimmt ihren Anfang, und nichts ist mehr, wie es war.

    weiterlesen

  • Rita Koppers Weiße Weste - Schwarze Spur

    Niederrhein Krimi für Kinder

    Ein dreister Banküberfall und die Entführung eines Mitschülers stellen das Leben des elfjährigen Tristan komplett auf den Kopf. Nun muss er beweisen, dass er ein Meisterdetektiv ist. Unterstützt wird er dabei von Privatdetektiv Rebstock und dem Ex-Knacki Fahrplan-Charly, der ihm mit sehr ungewöhnlichen Methoden hilft, zwei Männer mit blütenreiner Weste machen sich verdächtig. Zwei Männer mit dunkler Vergangenheit wollen Tristan an den Kragen. Doch Tristan findet die geklaute Million aus dem Bankraub und erkennt, wie wichtig es ist, richtig gute Freunde zu haben.

    weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·