Region Nordrhein-Westfalen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11  

  • Frank Schätzing Lautlos

    Thriller

    Am 3. Juni 1999 streckt der serbische Diktator Slobodan Milosevic die Waffen vor den Verbänden der Nato. Der Krieg der Werte scheint gewonnen, der Frieden gesichert. Oder doch nicht? Ein Kommando unter der Leitung der Superterroristin Jana infiltriert den Flughafen Köln/Bonn wenige Tage bevor die weltpolitische Elite auf dem Gipfel zusammenkommt.
    Für wen arbeitet Jana? Was verbirgt sich hinter der unheimlichen Waffe, die YAG genannt wird und einen neuen Krieg heraufbeschwören könnte? Liam O'Connor, Schriftsteller und Physiker, ist zu Besuch in Köln und kommt Jana auf die Spur. Doch wer glaubt schon einem Mann, der zwar für den Nobelpreis nominiert, aber als Playboy und Säufer berüchtigt ist und seine Umwelt mit Vorliebe zum Narren hält?
    Während die Vorbereitungen für den Empfang der Staatsgäste auf Hochtouren laufen, beginnt ein atemloses Katz- und Mausspiel zwischen O'Connor und Janas Phantomkommando. Die Katastrophe scheint unausweichlich. Bis die Geschichte eine unerwartete Wendung nimmt, an deren Ende niemand mehr weiß, wer noch Freund und wer schon Feind ist.

    weiterlesen

  • Martin Rüther (Hrsg.) »Zu Hause könnten sie es nicht schöner haben!« Kinderlandverschickung aus Köln und Umgebung 1941 - 1945

    Schriften des NS-Dokumentationszentrums, Band 6

    Die Publikation '»Zu Hause könnten sie es nicht schöner haben!« Kinderlandverschickung aus Köln und Umgebung 1941-1945' erscheint im Rahmen des Ausstellungs- und Forschungsprojektes »Kinder und Jugendliche im Zweiten Weltkrieg«.
    Die Autoren liefern in ihren Beiträgen einen multiperspektivischen Blick auf die Kinderlandverschickung und präsentieren unterschiedliche Aspekte dieses bemerkenswert heterogenen Themas auf neuestem Forschungsstand. Das Buch möchte die Grundlage für ein differenziertes, in den Gesamtzusammenhang eingebettetes Verständnis der Kinderlandverschickung bieten, indem es sowohl die reichsweit geltenden Vorgaben präsentiert als auch den Zugang zur lokalspezifischen Entwicklung im Köln/Bonner Raum ermöglicht.

    weiterlesen

  • Martin Schüller Jazz

    Köln Krimi

    Hat das Saxophon wirklich Charlie Parker gehört, das Jan Richter zum Kauf angeboten wird? Jan steckt in der Klemme: Er wird von Kredithaien bedroht, und sein Jazzclub in Köln steht kurz vor der Pleite. Das Saxophon als Gage für einen großen amerikanischen Jazzstar wäre die Rettung. Doch bevor Jan das Sax in die Hand bekommt, verschwindet es spurlos – und mit ihm sein Besitzer. Und plötzlich wird Jan von Schlägern bedroht, und eine Leiche schwimmt im Rhein. Jan begreift, daß dieses Saxophon mehr sein muß als nur ein Musikinstrument. Für ihn beginnt eine verzweifelte Suche, die ihn von Köln nach Lissabon und weit in die Vergangenheit führt – in eine Welt, in der Menschen für Musik ihre Seele verkaufen.

    weiterlesen

  • Christiane Gibiec Türkischrot - Historischer Kriminalroman

    Historischer Kriminalroman

    Barmen im Frühjahr 1845. Die boomende Textilindustrie beschert den Fabrikanten große Gewinne, die Arbeiter leben im Elend, der Unternehmersohn und Vordenker des Sozialismus Friedrich Engels flieht vor der preußischen Regierung nach England.
    Die arme Webertochter Rieke Blum tritt eine Stelle als Dienstmädchen im Hause des Türkischrotfärbers vom Bruch und seiner exzentrischen Ehefrau an, gleichzeitig verliebt sie sich in Bruno Laponte, einen jungen Sozialisten und Redakteur der »Barmer Zeitung«. Eines Tages liegt die Unternehmergattin ermordet im Türkischrotfaß. Für die Polizei steht der Mörder schnell fest: Samuel Kienholz, ein aufmüpfiger und revolutionär gesonnener Färbergeselle.
    Rieke, Bruno und seine Freunde haben berechtigte Zweifel an Samuels Schuld und stellen auf eigene Faust Ermittlungen an. Auf der Suche nach dem wirklichen Mörder gerät Rieke in die Fänge einer Sekte, und Samuel gelingt trotz schärfster Bewachung die Flucht.

    weiterlesen

  • Frank Schätzing Die dunkle Seite

    Thriller

    Köln 1999: Ein offenbar harmloser Geschäftsmann fällt einem abgründigen Verbrechen zum Opfer. Er wurde in seiner Wohnung zu Tode gefoltert. Die Tat eines Verrückten? Kommissar Menemenci tappt im Dunkeln.
    Vera Gemini, Kölner Detektivin, wird wider Willen in den Fall hineingezogen. Eigentlich soll sie nur einen vor sieben Jahren verschwundenen Bankräuber suchen. An sich ein Routinejob. Doch die Spur führt sie zurück nach Kuwait, ins Jahr 1991, in die letzten Tage des Golfkrieges. Zu einem Geheimnis, das in der Wüste verborgen liegt. Begraben, aber nicht vergessen. Bald erkennt die Detektivin die perfide Logik hinter der angeblichen Wahnsinnnstat. Der Kreis schließt sich.

    weiterlesen

  • Frank Schätzing Mordshunger

    Köln Krimi

    Mordshunger haben sie alle: Inka von Barneck auf Sex und Koks, Fritz von Barneck auf Geld und noch mehr Geld, Max Hartmann auf die Rolle seines Lebens, Romanus Cüpper auf alles, was essbar ist, und die Löwen im Kölner Zoo auf Abwechslung. Dann ist Inka plötzlich tot, und alle bekommen ihren Willen. Nur ganz anders, als sie dachten.

    Mit Rezepten von 13 mordsguten Kölner Küchenchefs und einem Lieblingsrezept von Frank Schätzing

    weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11  

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·