No one rides for free

Larry Beinhart

No one rides for free

Larry Beinhart

No one rides for free

emons: vintage crime

Klappenbroschur

14,0 x 22,5 cm

272 Seiten

ISBN 978-3-95451-771-8

Euro 14,95 [D] , 15,40 [AT]

Privatdetektiv Tony Cassella soll die Aussage eines Anwalts aufnehmen, der über die miesen Machenschaften  seines eigenen Berufsstands auspacken will. Doch dazu kommt es nicht, denn der Mann liegt tot auf einem Parkplatz. Tony muss die Lügen der Vergangenheit aufdecken und die ehrenwerten Männer, die jeden Preis zu zahlen bereit sind, um die Vergangenheit ruhen zu lassen, aus dem von ihnen bevorzugten Halbdunkel ans Licht der Öffentlichkeit zerren.

Autorenportrait

  • Larry Beinhart

    Larry Beinhart, Jahrgang 1947, wuchs in Brooklyn, New York City, auf und lebt heute in Woodstock. Der mehrfach preisgekrönte Autor (Emmy, Edgar, Gold Dagger) von Kriminalromanen, Sachbüchern und politischen Essays arbeitete zuletzt als Journalist für den englischsprachigen Ableger von Al Jazeera und hat 2015 einen neuen Roman geschrieben: »ZombiePharm «. Berühmt wurde er durch die großen Hollywood-Verfilmungen seiner Romane »American Hero« und »Salvation Boulevard«.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Kohle, Karnickel und ein Koffer voller Geld
  • Tod am Semmering
  • Tod im Stahlwerk
  • Roter Lavendel
  • Potsdamer Morde
·