Menschenteufel

Marcus Rafelsberger

Menschenteufel

Marcus Rafelsberger

Menschenteufel

Kriminalroman

Broschur

13,5 x 20,5 cm

416 Seiten

ISBN 978-3-89705-668-8

Euro 10,90 [D] , 11,20 [AT]

Eigentlich müsste sich Oberinspektor Laurenz Freund um seinen dementen Vater kümmern. Doch dann geschieht in einer der schönsten Städte der Welt ein grässliches Verbrechen. Als mitten im Prater eine Leiche mit Bocksbeinen und Hörnern gefunden wird, ist in Wien der Teufel los. Nur dank modernster technischer Mittel behält Freunds Sonderkommission den ausufernden Fall im Griff. Bis der Staatsanwalt dem Kommissar wegen mangelnden Erfolgs den Fall entzieht. Oder hat er dafür andere Gründe? Doch Freund lässt sich das Ermitteln nicht verbieten und macht auf eigene Faust weiter. Eine alte Fotografie und die Verbindungen zum Fall einer jungen Kollegin führen Freund und sein Team tief in die Geschichte der Stadt – und direkt in die Hölle.

Autorenportrait

  • Marcus Rafelsberger

    Marcus Rafelsberger, 1967 in Wien geboren, arbeitete als Kreativdirektor und Strategieberater für Werbeagenturen in Wien und Hamburg sowie als Kolumnist der österreichischen Tageszeitung »Der Standard«. Unter dem Pseudonym Marc Elsberg schrieb er die Thriller »Blackout« und »Zero«, die beide Spitzenplätze auf der Spiegel-Bestsellerliste belegten. Mehr Infos unter:

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Schwaben-Stoff
  • Tod am Geysir
  • Fischbrötchenmafia
  • Hauptwache Urania
  • Als der Teufel erwachte
·