Kuckucksküken

Georg Gracher

Kuckucksküken

Georg Gracher

Kuckucksküken

Alpen Krimi

Broschur

13,5 x 20,5 cm

272 Seiten

ISBN 978-3-95451-146-4

Euro 10,90 [D] , 11,20 [AT]

Selbst in den Alpen ist es ungewöhnlich, aus zweitausend Metern Höhe abzustürzen. Dem Hotelier Alarich Rexeisen ist es dennoch gelungen, und nun liegt er tot auf einem Parkplatz in Bad Hofgastein. Gendarmeriemajor Oskar Jacobi ermittelt, dass Rexeisen aus dem Korb eines Heißluftballons geworfen wurde. Der Kreis der Verdächtigen ist also beschränkt. Doch vier der Mitfahrer schwören Stein und Bein, während der Fahrt bewusstlos gewesen zu sein, und der fünfte Passagier ist wie vom Erdboden verschluckt…

Bildschöne Frauen, übergriffige Dorfkaiser und selbstherrliche Banker: der vierte Fall für Oskar Jacobi.

Autorenportrait

  • Georg Gracher

    Georg Gracher, geboren 1949 in Bad Gastein, war dreieinhalb Jahrzehnte Deutsch- und Geschichtslehrer an der HS Bad Hofgastein und widmet sich nun vermehrt seinem liebsten Hobby, dem Verfassen von Kriminalromanen, die er vorwiegend in seiner engeren Heimat, der bekannten Kur- und Tourismusdestination Gasteiner Tal, spielen lässt.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Jenseits von Rosenheim
  • Das Knistern von Eis
  • Kletzenbrot
  • Himmelherrgottsakrament
  • Heimatherz
·