Die Heinzelmännchen von Köln

 

Nikolaus Heidelbach

Die Heinzelmännchen von Köln

Nikolaus Heidelbach

Die Heinzelmännchen von Köln

zahlreiche Abbildungen

Gebunden

21,5 x 22,5 cm

48 Seiten

ISBN 978-3-89705-493-6

Euro 8,95 [D] , 9,20 [AT]

August Kopisch schuf mit »Die Heinzelmännchen von Köln« eine Parabel auf die rheinische Gemütlichkeit. Nun nimmt sich Nikolaus Heidelbach, der unter anderem die Märchen der Gebrüder Grimm und die Märchen des Hans Christian Andersen illustrierte, der Sage der Heinzelmännchen an, die mit Kopischs Gedichtfassung von 1836 »Wie war es zu Köln doch vordem mit den Heinzelmännchen so bequem...« Popularität erlangte.
Der uralte Menschheitstraum vom ewigen Müßiggang – in Köln war er Wirklichkeit geworden: Nachts, wenn die Bürger schliefen, kamen die Heinzelmännchen aus ihren Verstecken und verrichteten die ganze Arbeit. Es hätte so schön sein können, wäre nur die Frau des Schneiders nicht so neugierig gewesen!
Heidelbachs Illustrationen spiegeln einmal mehr in seiner eigenwilligen, detailverliebten und vielschichtigen Bildsprache seinen ganz persönlichen Blick auf die Welt.

Autorenportrait

  • Nikolaus Heidelbach

    Nikolaus Heidelbach, 1955 in Lahnstein geboren, studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaften und lebt als freischaffender Künstler in Köln. Seine Bilderbücher und Illustrationen wurden vielfach ausgezeichnet, für sein Gesamtwerk erhielt er 2000 den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises und 2007 den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder-und Jugendliteratur.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 Orte für Kinder in Berlin, die man gesehen haben muss
  • Mein Thüringen-Buch
  • Mein Hamburg-Buch
  • Mein Berlin-Buch
  • Bolle und die Bolzplatzbande: Das Römergrab
·