Commissario Pavarotti kam nie nach Rom

 

Elisabeth Florin

Commissario Pavarotti kam nie nach Rom

Elisabeth Florin

Commissario Pavarotti kam nie nach Rom

Kriminalroman

Broschur

13,5 x 20,5 cm

ca. 384 Seiten

ISBN 978-3-7408-0316-2

erscheint im Juni

Euro 12,90 [D] , 13,30 [AT]

Eine deutsche Schriftstellerin und ihr Mann werden in Meran kaltblütig erschossen – es sieht nach einer Hinrichtung aus. Der Fall führt Commissario Pavarotti und seine große Liebe Lissie von Spiegel ins Herz der deutschen Verlagsszene nach Frankfurt. Womöglich hat die Autorin zu intensiv recherchiert: über die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, als die Nazis scharenweise auf der »Rattenlinie« nach Südtirol flohen – mit tatkräftiger Unterstützung höchster Kreise. Wer versucht hier sein Geheimnis mit aller Macht zu schützen?

Autorenportrait

  • Elisabeth Florin

    Elisabeth Florin wuchs in Süddeutschland auf; ihre journalistische Laufbahn begann sie in den 1980er Jahren bei der RAI in Bozen. Von den Menschen in Südtirol und ihrer Geschichte fasziniert, verbringt sie seither viel Zeit in Meran und Umgebung. Sie arbeitet seit fünfundzwanzig Jahren als Finanzjournalistin und Kommunikationsexpertin in Frankfurt am Main und lebt mit ihrem Mann und ihrem kleinen Hund im Taunus.

    mehr über diese Autorin

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Mord auf der Donau
  • Drudenholz
  • Der Jude, der Nazi und seine Mörderin
  • No one rides for free
  • Kohle, Karnickel und ein Koffer voller Geld
·