Caffè all'italiana

 

Walter Vogel

Caffè all'italiana

Walter Vogel

Caffè all'italiana

Mit zahlreichen Abbildungen

Gebunden mit Schutzumschlag

29 x 36 cm

232 Seiten

ISBN 978-3-95451-233-1

Euro 9,95 [D] , 10,30 [AT]

Ob Mailand oder Turin, Neapel oder Como – nirgendwo lassen sich das Flair und die Kultur Italiens besser einatmen als in einer der typischen Kaffeebars. Es sind Orte der Sehnsucht und des Rückzugs, der Besinnung und der Geschäftigkeit. Kein anderer Fotograf hat diese besondere Stimmung so kunstvoll und authentisch eingefangen wie Walter Vogel. Sein Blick ist unverwechselbar und zeugt von einem untrüglichen Sinn für den richtigen Augenblick. Manchmal ist es die Stille, manchmal die belebte Atmosphäre, die Vogel brillant und mit großer Sensibilität festhält. Der opulente Bildband nimmt den Betrachter mit auf eine epochale, prächtige und unvergleichliche Zeitreise durch die italienische Lebenskultur.

Autorenportrait

  • Walter Vogel

    Walter Vogel, geboren 1932 in Düsseldorf. Er fotografierte und publizierte bereits in den fünfziger Jahren, zunächst neben seiner Arbeit als Ingenieur. 1963 entschloss er sich, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen, und begann eine Ausbildung bei Otto Steinert an der Folkwangschule in Essen. Heute gilt er als einer der bedeutendsten deutschen Reportagefotografen. Darüber hinaus bekannt wurden seine Porträtreihen von Künstlern wie Pina Bausch und Joseph Beuys. .
     

    mehr über diesen Autor

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Woanders is auch scheiße!
  • Hamburg meine Perle
  • 111 Südtiroler Gasthäuser, die man gesehen haben muss
  • Die Abtei der hundert Verbrechen
  • 111 Orte in Umbrien, die man gesehen haben muss
·