111 Orte in und um Göttingen, die man gesehen haben muss

 

Jochen Reiss

111 Orte in und um Göttingen, die man gesehen haben muss

Jochen Reiss

111 Orte in und um Göttingen, die man gesehen haben muss

Mit zahlreichen Fotografien

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-7408-0240-0

soeben erschienen

Euro 16,95 [D] , 17,50 [AT]

Göttingen, die junge Stadt. Jeder vierte Bewohner ist Studierender. Es ist Brauch bei den Doktoranden, nach bestandener Prüfung das Gänseliesel zu küssen, das meistliebkoste Mädchen der Welt. Die jungen Menschen rocken die Stadt. Coole Konzerte nach dem Büffeln. Chillen im Park nach der Klausur. 45 Nobelpreisträger! Das ist Rekord. Göttingen, die Stadt, die Wissen schafft. Aber es gibt so viel mehr. Der Komiker Heinz Erhardt regelt hier den Verkehr. In einer Kirche tanzen die Säulen. Der Stadtindianer schwingt das Kriegsbeil. Am Ratskeller steht: »Extra Gottingam non est vita, si est vita non est ita.« – »Außerhalb Göttingens gibt es kein Leben. Gibt es Leben, dann kein solches.«

Autorenportrait

  • Jochen Reiss

    Jochen Reiss trainiert Medienprofis in Redaktionen und an Akademien in allen Stilformen und Spielarten des Journalismus. Er war Chefreporter und Stellvertreter des Chefredakteurs der Abendzeitung München. Seine letzten Buchveröffentlichungen: »111 Orte am Nord-Ostsee-Kanal, die man gesehen haben muss«, »111 Orte im Fünfseenland«, »111 Orte in Kiel« und »111 Orte in Nordfriesland«. Jochen Reiss hat in Göttingen studiert und war Reporter des Göttinger Tageblatts.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 Orte für Kinder in Berlin, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Peking, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Lissabon, die man gesehen haben muss
  • 111 Places in Sheffield That You Shouldn't Miss
  • 111 Orte in Oldenburg, die man gesehen haben muss
·