111 Orte in Prag, die man gesehen haben muss

 

Matěj Černý, Marie Peřinová

111 Orte in Prag, die man gesehen haben muss

Matěj Černý, Marie Peřinová

111 Orte in Prag, die man gesehen haben muss

Mit zahlreichen Fotografien

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-95451-927-9

Euro 16,95 [D] , 17,50 [AT]

Prag – das sind zahllose Kunstschätze, der Prager Frühling und die Samtene Revolution, Helden wie der einäugige Jan Žižka und Václav Havel. Doch Prag ist viel mehr als seine Legenden und Geschichten. Wer einmal in Prag war, der sieht sich einem magischen Sog ausgesetzt. Dieses Buch entführt Sie 111‑mal in versteckte Ecken und Winkel der Stadt. Die Autoren erzählen Ihnen Unerhörtes und Erstaunliches, bringen Sie zum  Schmunzeln und machen Sie zum Insider, damit Sie später bei einem Glas Gambrinus mit echten Pragern  mitreden können. Blicken Sie hinter die Fassaden einer faszinierenden Stadt. Denn Prag, das sind Genius Loci, Mythos und – die Stadt der Liebe.

Autorenportrait

  • Matěj Černý

    Matěj Černý wurde in Prag geboren und studierte an der Karls-Universität Prag Journalistik und Medienkommunikation. Er übersetzte aus dem Englischen, arbeitete für das Karlsbader Filmfestival und die Menschenrechtsorganisation »People in Need«. Derzeit ist er als Werbetexter für eine internationale Werbeagentur in Prag tätig. Er liebt »seine« Stadt und ihre geheimnisvollen Ecken, deren Magie er sich nicht entziehen kann.

     

    Matěj Černý was born in Prague and studied journalism and media communication at Charles University. He translated from English, worked for the Karlovy Vary International Film Festival, and the human rights organization “People in Need.” Currently, he works as a copywriter for an international advertising agency in Prague. He loves “his” city and its mysterious nooks, and from their magic, he cannot escape.


    mehr über diesen Autor

  • Marie Peřinová

    Marie Peřinová studierte Journalistik und Politologie in Prag. Trotz ihrer internationalen Tätigkeiten und Reisen nach Kuba und Myanmar zog es sie nach Prag zurück. Sie gründete und führte die Presseabteilung für die Menschenrechtsorganisation »People in Need«. Seit einigen Jahren arbeitet sie in leitender Funktion in der Kommunikationsabteilung der NGO »Open Society Fund« (George Soros) in Prag

     

    Marie Peřinová studies journalism and political science in Prague. Despite her international activities and trips to Cuba and Myanmar, she moved back to Prague. She founded and led the press department of the human rights organization “People in Need.” For several years, she has worked in a leading position in the communications department of the NGO “Open Society Fund” (George Soros) in Prague.

    mehr über diese Autorin

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 Places in Baltimore That You Must Not Miss
  • 111 Places in Paris That You Shouldn't Miss
  • 111 Places in Chicago That You Must Not Miss
  • 111 Places in Cambridge That You Shouldn't Miss
  • 111 Places in Bath That You Shouldn't Miss
·