111 Orte in Istrien, die man gesehen haben muss

 

Gerd Wolfgang Sievers

111 Orte in Istrien, die man gesehen haben muss

Gerd Wolfgang Sievers

111 Orte in Istrien, die man gesehen haben muss

Mit zahlreichen Fotografien

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-95451-858-6

Euro 16,95 [D] , 17,50 [AT]

Das kroatische Istrien ist seit geraumer Zeit ein beliebtes Reiseziel des Auto-Tourismus. Doch die Halbinsel ist im Wandel und entwickelt sich zu einer Feinschmeckerdestination ersten Ranges: Olivenöle, Weine, edelste Schinken und Trüffel sind die Aushängeschilder. Die Halbinsel war auch Schauplatz allerlei historischer und kurioser Begebenheiten, die sie von der Antike bis in die Neuzeit immer wieder neu prägten. 111 Orte in Istrien erzählen von einer Landschaft, die zu den schönsten, vielseitigsten und interessantesten Regionen am Mittelmeer zählt und ein Sehnsuchtsziel mit viel Charme und Eigensinn darstellt.

Autorenportrait

  • Gerd Wolfgang Sievers

    Gerd Wolfgang Sievers machte seine Matura/Abitur in Deutschland und erlernte während dieser Zeit parallel das Kochhandwerk. Dann zog es ihn nach Wien, um das »Publizieren« zu studieren. Nach dem Studium absolvierte er die Lehrabschlussprüfung als Koch. Seit mehr als 20 Jahren veröffentlicht Gerd Wolfgang Sievers kulinarische und gastrosophische Kolumnen in verschiedenen Fachmagazinen und Zeitungen sowie Bücher über Essen, Trinken, Reisen und Kultur (bis dato 35).

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 Orte in Neapel, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Edinburgh, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte im Iran, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Glasgow, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Langhe, Roero und Monferrato, die man gesehen haben muss
·