111 Orte in Dresden, die man gesehen haben muss

 

Gabriele Kalmbach (Hrsg.)

111 Orte in Dresden, die man gesehen haben muss

Gabriele Kalmbach (Hrsg.)

111 Orte in Dresden, die man gesehen haben muss

zahlreiche Abbildungen

Broschur

13,5 x 20,5

240 Seiten

ISBN 978-3-89705-909-2

Euro 16,95 [D] , 17,50 [AT]

Dresden ist ein Barockjuwel, und August der Starke war ein kunstliebender, prunksüchtiger Kurfürst und König – wo aber wird noch an den Odol-König erinnert? Und wo hat ein Winzer für seine Straußwirtschaft ein Schloss zur Verfügung? Welche Pflanze besitzt ein eigenes fahrbares Gewächshaus, und welcher Stadtteil ist ein echtes Sackgassendorf? 111 unterhaltsame und spannende Fundstücke vermitteln ganz neue Anregungen, das »Elbflorenz« zu entdecken. Informative Geschichten und originelle Fotos weisen den Weg zu außergewöhnlichenoder verborgenen Orten.

Autorenportrait

  • Gabriele Kalmbach

    Gabriele Kalmbach hat bereits mehrere Reiseführer zu Regionen und Städten in Deutschland und Frankreich veröffentlicht, darunter drei Stuttgart-Bände. Ihr zweiter Schwerpunkt sind Kochbücher und kulinarische Themen.

    mehr über diese Autorin

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 deutsche Golfplätze, die man erlebt haben muss
  • 111 Orte in Neapel, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Edinburgh, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte im Iran, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Glasgow, die man gesehen haben muss
·