111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss. Band II

Peter Gitzinger

111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss. Band II

Peter Gitzinger

111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss. Band II

zahlreiche Abbildungen

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-89705-886-6

Euro 14,95 [D] , 15,40 [AT]

Wussten Sie, dass es im Saarland auch einen »Köllner Dom« gibt? Und in Saarbrücken eine Wartburg? Und haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, warum in Rubenheim im Bliesgau jedes Jahr das »Kleintiroler Weiherfest« gefeiert wird? Der erste Band »111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss« hat bereits Kultstatus. Hier ist der Nachfolgeband: 111 neue Orte im Saarland, die einen ungewöhnlichen Einblick in die Geschichte und die Eigenheiten des kleinsten Flächenstaats der Republik bieten, zusammengestellt vom Autor und den Hörern des Saarländischen Rundfunks.

Autorenportrait

  • Peter Gitzinger

    Peter Gitzinger, geboren 1967 in Saarbrücken, verbrachte die ersten 22 Jahre seines Lebens im Saarland. Heute lebt und arbeitet er als freier Autor in Köln. Er schrieb unter anderem Bücher für die Sitcom »Anke«, war Chefautor der Sketchshow »Die DreistenDrei« und schreibt regelmäßig für die Kölner »Stunksitzung«.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 Orte für Kinder in Berlin, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Peking, die man gesehen haben muss
  • 111 Geschäfte in der Region Saar-Lor-Lux, die man erlebt haben muss
  • Halbe Fünf und ganze Kerle
  • 111 Orte im Hunsrück, die man gesehen haben muss
·