Viecher

Leonhard F. Seidl

Viecher

Leonhard F. Seidl

Viecher

Kriminalroman

Broschur

13,5 x 20,5 cm

256 Seiten

ISBN 978-3-95451-725-1

Euro 9,90 [D] , 10,20 [AT]

Die Polizei sagt, Bauer Luidinger sei von einem Zuchtstier auf die Hörner genommen worden – Tod durch unglückliche Umstände. Privatdetektiv Freddie Deichsler aber erkennt einen Mord. Hat der tote Bauer etwas mit der umkämpften dritten Startbahn des Münchner Flughafens zu tun? Oder mit dem geplanten Golfplatz im oberbayerischen Dorfen? Wie immer gibt Freddie alles, um den Fall zu lösen – und verfolgt sogar eine Herde Kühe durch halb Oberbayern bis nach Tunesien...

Autorenportrait

  • Leonhard F. Seidl

    Leonhard F. Seidl saß im Knast, um für die Arbeit »Beschriebene Blätter – kreatives Schreiben mit straffälligen Jugendlichen« zu recherchieren, die 2007 ausgezeichnet wurde. Sein Debütroman »Mutterkorn« wurde für den Förderpreis zum August-Graf-von-Platen-Literaturpreis nominiert. Derzeit ist er Stipendiat des Literaturhauses München und des Literaturforums im Brecht-Haus.
     

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Kein schöner Land
  • Das Schweigen der Schweine
  • Saure Zipfel
  • Wurzelfleisch
  • Der Bauer und der Tod