Themenreihe Geschenkbücher

  • Ralf Nestmeyer Gefülldes Franggen Fakten über die fränkische Mentalität in Grafiken

    Die fränkische Mentalität ist für Fremde ein Mysterium, wobei die Ablehnung der bajuwarischen Selbstherrlichkeit geradezu identitätsstiftend ist. Auf keinen Fall sollte man daher den Fehler begehen, einen Franken als Bayern zu bezeichnen. Die Franken gelten als spröde und verschlossen, ertragen den Lauf der Dinge mit einem an Stoizismus grenzenden Gleichmut (»basch scho«). Einzig am sportlichen Schicksal ihres geliebten »Clubs« nehmen sie leidvoll Anteil. Dieses Buch bietet auf eine sehr kurzweilige Art (fast) alle Antworten auf die fränkischen Befindlichkeiten.

    weiterlesen

    erscheint im Oktober

  • Bernd Imgrund Kölle, jeföhlt Die Stadt am Rhein in Grafiken

    Kölle es e Jeföhl!, sagt man am Rhein. Nur was für eins? Ein peinigendes Jucken oder ein wohliges Kitzeln? Seit zweitausend Jahren schlingert der Dampfer Köln durch die Gezeiten. Ein Kuriosum, sagen die einen. Eine Katastrophe, meinen die anderen. Dieses Buch gibt hundert weitere Antworten. Und der Titel ist Programm! So haben Sie Köln noch nicht gesehen: skurril, witzig.

    weiterlesen

    erscheint im Oktober

  • Christina Kuhn Wissen Sie Köln? Der Allgemeinbildungstest für Kölner

    Aktualisierte Neuauflage

    Was ist die »Goldene Feder von Köln«? Wie lebt es sich in einem Haus ohne eigene Wände? Warum regnet es in Köln so oft? Und wann fand in Köln die erste Homosexuellen-Demo statt? Egal, ob Imi oder Ur-Kölner – machen Sie den kölschen Allgemeinbildungstest und finden Sie heraus, wie viel Köln in Ihnen steckt: Leben in Köln, Kamelle und Kurioses, Bauten und Bürger, Historisches und Anekdoten, Zahlen und Fakten – dieses Buch weiß Bescheid und informiert auf unterhaltsame Weise über echt kölsche Fragen. Ein Wissensquell mit Spaßgarantie – das perfekte Party-Buch!

    weiterlesen

    erscheint im Oktober

  • Carsten Tergast Das große Weihnachtsbuch Ostfriesland

    Weihnachten in Ostfriesland, das ist nicht immer unbedingt weiße Weihnacht. Aber es gibt »Speckendicken« und den »Rieder up Perd«, ostfriesische Bräuche, Traditionen, Rezepte und regionales Liedgut, die den Schnee nicht vermissen lassen. Und da ist natürlich die besondere Stille der malerischen Landschaft. Weihnachten ist das Fest, das die in alle Teile der Welt verstreuten Ostfriesen wieder in die Heimat zurückbringt: um die Traditionen aufrechtzuerhalten und an die nächste Generation weiterzugeben, Geschichten zu hören, die Familie und die Freunde zu treffen und unterm Baum auf den Weihnachtsmann zu warten.

    Ein Buch nicht nur für die ganze Familie, sondern auch für alle Neu-Ostfriesen, die sich mit der traditionellen Weihnacht vertraut und sie zu ihrer eigenen machen wollen.

    weiterlesen

    erscheint im September

  • Tosca Maria Kühn Das große Weihnachtsbuch Allgäu

    Weihnachten im Allgäu: Das ist heimelig und märchenhaft verspielt, aber auch geheimnisvoll und mystisch. Heiligabend ist in vielen Allgäuer Familien auch heute noch wie »anno dazumal«. Andächtig warten Groß und Klein gespannt auf das »Chrischtkindla« mit seinen »Engela«, während draußen wirbelnde Schneeflocken die Allgäuer Bergwelt in eine dicke weiße Decke hüllen und vorm Kachelofen Geschichten von früher erzählt und alte Ur-Allgäuer Traditionen und Bräuche wieder zum Leben erweckt werden. »Das große Allgäu-Weihnachtsbuch« ist ein Buch für die ganze Familie: zum Zuhören, Staunen, Erinnern und Miterleben.

    weiterlesen

    erscheint im September

  • Eva Klingler Das große Weihnachtsbuch Baden

    Die Weihnachtszeit in Baden ist eine magische Zeit für Alt und Jung, in den festlich geschmückten Städten und Orten, in den romantischen Dörfern und auf den Burgen. In dieser Zeit erinnert man sich gern an vergessenes badisches Brauchtum und lässt es in modernem Gewand wieder aufleben. »Das große Baden-Weihnachtsbuch« macht Vorfreude auf diese Zeit und ist ein hilfreicher Begleiter mit vielen Anregungen, alten und neuen Weihnachtsklassikern und Erinnerungen an die Weihnacht der Kindheit. Bastelanleitungen, Lieder,
    traditionelle Rezepte und Gedichte bereichern die Adventszeit.


    Ein Buch für die ganze Familie zum Eintauchen in die badischen Weihnachtstraditionen, zum Weitergeben an die nächste Generation und ein Muss für alle Neu-Badener, die sich auf ihre erste Weihnacht in der neuen Heimat einstimmen wollen.

    weiterlesen

  • Claudia Weingartner Das große Christkindlbuch Weihnachten in München und dem Umland

    Die Weihnachtszeit in München ist wie eine prall gefüllte Wundertüte. Wer sie öffnet, trifft auf »Kripperlnarren«, Christkinder, gefertigt aus Wäscheklammern oder Isarkieseln, einmalige Pfarrer und Heiligenscheine zum Selberbacken. Man begegnet Ludwig II. im Weihnachtsexil, Karl Valentin beim Christbaumkauf und allem anderen, was die Menschen zu dieser Jahreszeit glücklich macht. Was sagen bekannte und unbekannte Münchner zu Weihnachten? Was muss man gesehen haben? Wo wird es höllisch laut, wo besinnlich still? Außerdem bietet das Buch Rezepte, Bastelideen und jede Menge Anregungen, um der Phantasie bei der Gestaltung des Festes freien Lauf zu lassen. Ein Buch für die ganze Familie, zum Schwelgen und Verschenken!

    weiterlesen

  • Katrin Höller, Manuela Jung, Christina Kuhn Das große Köln Weihnachtsbuch

    Mit zahlreichen Fotografien von Manuela Jung

    Weihnachten ist nicht mehr fern, wenn in Kölner Kirchen die Krippen aufgestellt werden und die Buden auf den Weihnachtsmärkten eröffnen, wenn eine Sülzer Straße mit Zehntausenden Lichtern zur Weihnachtsstraße wird und der Vogelsanger Wohnzimmer-Weihnachtsmarkt seine Türen öffnet. Diese und andere Traditionen finden sich in diesem stimmungsvollen Weihnachtsbuch – illustriert mit zahlreichen neuen und historischen Bildern und prall gefüllt mit allem, was die kölsche Weihnacht ausmacht. Die schönsten kölschen Geschichten, Gedichte, Lieder und weihnachtlichen Sehenswürdigkeiten. Ein Buch für die ganze Familie, zum Schwelgen und Verschenken!

    weiterlesen

  • Cornelia Ziegler Einmal rundherum - Das Lesebuch für München und das Umland

    Sein und Schein gehen manchmal ein bisschen durcheinander in München, der katholischen Weltstadt mit Herz, wo sich ein König den Freifahrtsschein fürs Fremdgehen vom Papst persönlich holen konnte. Und was ein Schwimmbad ist, ist eine Kirche, die dann aber doch ein Schwimmbad ist. Aber das merkt keiner, obwohl es von Weitem zu sehen ist. Die Schiffe, die mitten in der Stadt vor den Alpen ankern, erkennt auch keiner, weder die Schiffe noch die Alpen. Aber wen wundert das in einer Stadt, in der eine große Krone einfach so verloren geht, obwohl sie für jeden sichtbar rumsteht. Ach München, selbst deine vielen Inseln kennt so richtig niemand.

    weiterlesen

  • André Stanly, Mirela Stanly Unnützes Wissen Berlin 711 erstaunliche Fakten

    Dieses Buch versammelt 711‑mal Kurioses über Berlin: Wie viel kostet es, mit dem Taxi durch das gesamte Berliner Straßennetz zu fahren? Wo in Berlin kann man das linke Ohr Stalins betrachten? Wie viele Kloschüsseln hat der Berliner Hauptbahnhof? Wie schnell dreht sich der Mercedes-Stern am Europa-Center? Entdecken Sie Berlin von seiner amüsant-verblüffenden Seite und lassen Sie selbst eingefleischte Berliner vor Staunen blass aussehen. Was Sie schon immer über Berlin wissen wollten und nie zu fragen wagten.

    weiterlesen

  • Hartmut Ronge Unnützes Wissen Hamburg 711 erstaunliche Fakten

    Was Sie schon immer über Hamburg wissen wollten und nie zu fragen wagten. In diesem Buch sind 711 skurrile, spannende und verblüffende Fakten über Hamburg versammelt, an denen jeder seinen Spaß haben kann. Ob alteingesessener Hamburger, frischgebackener Quiddje oder Tourist auf Durchreise. Interessante, kurze und knackige Infos, die man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

    weiterlesen

  • Sascha Bors Gestern Nacht im Taxi Skurrile Geschichten eines Taxifahrers

    Die Köchin muss zur Frühschicht, der Kellner heim. Die Touristen wollen zum Club, der Kiffer zum Dealer. Sie sucht Streit, er sucht eine Prostituierte. Der Australier will zum Hotel, der Däne kotzt gleich vor Ort. Und sie alle sitzen im Taxi. In lakonischem Plauderton erzählt Sascha Bors von seinen Begegnungen mit gestrandeten Gestalten, schrägen Vögeln und auch immer wieder mit normalen Menschen.

    weiterlesen

  • Die Elefantenkinder im Wuppertaler

    Geschenkbuch

    Kleine Dickhäuter im Bergischen: Die zweite Ausgabe des beliebten Fotobandes
    Tamo ist bereits der vierte kleine Elefant, der im Wuppertaler Zoo geboren wurde, und die Presse wird nicht müde, über ihn und über Tika, Kibo und Bongi zu berichten. Die Elefantenkinder sind die Publikumslieblinge im Zoo. Dieses Buch zeigt in zauberhaften und heiteren Fotografien das Aufwachsen der kleinen Dickhäuter. Die aktuellen Fotos von Barbara Scheer, Dietrich Kranz und Filipe von Gilsa spiegeln die Lebensweise und den Charakter der Zooelefanten hautnah wider. Ein wundervoller und dabei handlicher Bildband mit einem Vorwort des Zoodirektors Dr. Ulrich Schürer.

    weiterlesen

  • Die Engel im himmlischen Allgäu

    Geschenkbuch

    In Klöstern oder kleinen Kapellen, an der Kanzel oder im Chorraumgewölbe, als Skulptur oder Gemälde – man findet Engel schier überall. Das Geschenkbuch »Die Engel im himmlischen Allgäu« zeigt Engel vom 15. Jahrhundert bis heute. Die ausgewählten Texte, zum Teil von Autoren aus dem Allgäu, ergänzen die Abbildungen harmonisch. Ein wunderbares Geschenkbuch zum Schmökern in besinnlichen Stunden.

    weiterlesen

  • Och wat wor dat fröher schön...

    Geschenkbuch

    Stadtbilder aus der Zeit, als es noch Kolonialwarenläden und Milchmädchen gab, als der Dom noch keine Platte und der Fußgänger noch keine Zone hatte, als der Alter Markt seinem Namen noch Ehre machte und Mann wie Frau niemals unbehütet aus dem Haus ging. Fotografien von 1900 bis 1930 zeigen das Köln der Gründerzeit in all seiner Pracht – ein Köln, das unwiederbringlich verschwunden ist.
    Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit Köln.

    weiterlesen

  • Ellen Keusen Ich glaub, ich geh als Fuchs

    Geschenkbuch

    Am Anfang ist alles noch wohlgeordnet, jedes Kostüm steckt im Karton oder in der Tüte. Doch dann kommen sie, Ellen Keusens Hasen, und vorbei ist?s mit der Ordnung; stattdessen beginnt der Spaß an der Maskerade. Ob Biene Maja oder Cowboy, Indianer oder Clown, Batman oder Fuchs: Nichts bleibt an seinem Platz, und kein Kostüm ist vor den herzigen Hasen sicher.
    Ein skurril-liebenswertes Büchlein für große und kleine Kostümkünstler.

    weiterlesen

  • Drink doch ene mit! Der kölsche Köbes

    Geschenkbuch

    Der Köbes (dä Jakob; Bezeichnung eines Kellners im Kölner Brauhaus) und seine unverwechselbare Art, Kölsch zu servieren, gehören zur typisch kölschen Brauhauskultur. Stets mürrisch und von derbem Humor zelebriert er seine eigene Form der Gastfreundlichkeit. Schnell ist er und nicht aus der Ruhe zu bringen, ruppig und doch voller Anteilnahme, witzig und dann wieder bierernst. Der Köbes scheint die Gegensätze zu vereinen, bleibt er doch der wohl einzig übellaunige Kellner, den jeder Kölner in sein Herz geschlossen hat.

    weiterlesen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen