Themenreihe Freizeit

  1 2

  • Astrid Schlupp-Melchinger Älles, was mer wissa muss Baden und Württemberg in witzigen Grafiken

    Wie tickt das Ländle? In diesem Büchlein sind jede Menge gefühlte Zahlen versammelt, die mit viel Witz und Biss die Eigenheiten der Badener und Württemberger aufs Korn nehmen. In knackig-bunte und witzige Grafiken verpackt, erfahren wir im Schnelldurchgang alles über Leibgerichte, die schlimmsten Sünden, Komplimente für schwäbische Hausfrauen oder die Englischkenntnisse ehemaliger Ministerpräsidenten. Hier ist alles drin: Badisch und Schwäbisch für Angeber, Paradiese für Männlein und Weiblein, schwäbische Mode, die im Badischen keinen Erfolg hatte, und natürlich Prominente von Til Schweiger bis Gloria von Thurn und Taxis, gell, die kommet nämlich au von hier!

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Ralf Nestmeyer Gefühldes Franggn Fakten über die fränkische Mentalität in Grafiken

    Die fränkische Mentalität ist für Fremde ein Mysterium, wobei die Ablehnung der bajuwarischen Selbstherrlichkeit geradezu identitätsstiftend ist. Auf keinen Fall sollte man daher den Fehler begehen, einen Franken als Bayern zu bezeichnen. Die Franken gelten als spröde und verschlossen, ertragen den Lauf der Dinge mit einem an Stoizismus grenzenden Gleichmut (»basch scho«). Einzig am sportlichen Schicksal ihres geliebten »Clubs« nehmen sie leidvoll Anteil. Dieses Buch bietet auf eine sehr kurzweilige Art (fast) alle Antworten auf die fränkischen Befindlichkeiten.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Bernd Imgrund Kölle, jeföhlt Die Stadt am Rhein in Grafiken

    Kölle es e Jeföhl!, sagt man am Rhein. Nur was für eins? Ein peinigendes Jucken oder ein wohliges Kitzeln? Seit zweitausend Jahren schlingert der Dampfer Köln durch die Gezeiten. Ein Kuriosum, sagen die einen. Eine Katastrophe, meinen die anderen. Dieses Buch gibt hundert weitere Antworten. Und der Titel ist Programm! So haben Sie Köln noch nicht gesehen: skurril, witzig.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Christina Kuhn Wissen Sie Köln? Der Allgemeinbildungstest für Kölner

    Aktualisierte Neuauflage

    Was ist die »Goldene Feder von Köln«? Wie lebt es sich in einem Haus ohne eigene Wände? Warum regnet es in Köln so oft? Und wann fand in Köln die erste Homosexuellen-Demo statt? Egal, ob Imi oder Ur-Kölner – machen Sie den kölschen Allgemeinbildungstest und finden Sie heraus, wie viel Köln in Ihnen steckt: Leben in Köln, Kamelle und Kurioses, Bauten und Bürger, Historisches und Anekdoten, Zahlen und Fakten – dieses Buch weiß Bescheid und informiert auf unterhaltsame Weise über echt kölsche Fragen. Ein Wissensquell mit Spaßgarantie – das perfekte Party-Buch!

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Torsten Goffin, Carsten Sebastian Henn 111 mal lecker essen in Köln Der andere Restaurantführer

    Der Kölner isst gern, viel und gut. Und er ist offen für alles, was so auf den Teller kommt: heimische Brauhausgerichte, Currywurst, Sushi, Falafel, Kimchi, Burger oder Sterneküche. Ohne Scheuklappen – aber lecker muss es sein. Dieses Buch ist Köln zum Essen, ein Reiseführer für den Gaumen, quer durch das gesamte kulinarische Spektrum der Domstadt. Wo gibt es den besten Burger, die krosseste Pizza, die leckersten Rievkooche, das sahnigste Eis, und wo wird Essen zum Erlebnis? Restaurant-Kritiker Carsten Henn und Food-Blogger Torsten Goffin haben die Antworten. Kölner Klassiker wie das »Lommerzheim« oder das Schnitzel bei »Oma Kleinmann« dürfen dabei ebensowenig fehlen wie die Schoko-Waffel im Schokoladenmuseum oder die Kölschen Tapas im Sterne-Restaurant »La Société«.

    weiterlesen

  • Carsten Sebastian Henn, Alexander Kohnen Henns Weinführer Ahr - Neuauflage Geschichte, Lagen, Weine, Reisetipps

    Das Ahrtal steht für die Erfolgsgeschichte schlechthin im deutschen Weinbau. Innerhalb von zwei Jahrzehnten hat sich die Region vom Ausflugsziel für Kegelbrüder zum Anbaugebiet für Spitzenweine gemausert. Nur rund 500 Hektar groß ist Deutschlands kleinstes Rotweingebiet – aber was für Weine werden hier gekeltert! Die eindrückliche Geologie, die wechselvolle Geschichte, die besten Rebsorten und die herausragenden Lagen – in diesem Buch werden sie ausführlich dargestellt. Tourentipps, ein immerwährender Veranstaltungskalender, Weinrezepte und die schönsten Weinstuben in der Region runden das Buch ab. Mit herausnehmbarer Karte, die erstmals Wanderrouten, Weinberglagen, Weingüter und Straußwirtschaften vereint, sowie den aktuellen Ergebnissen des Wettbewerbs "Ahrwein des Jahres".

    weiterlesen

  • Carsten Sebastian Henn Weinwissen für Angeber

    Mit diesem unverzichtbaren Basiswerk wird aus jedem Weinbanausen ein überzeugender Weinkenner. Egal, ob es um den Party-Talk über Bouquets oder Jahrgänge geht, um die Qual der Wahl vor dem Weinregal oder um den Spießrutenlauf bei der Weinprobe – dieser ironisch-unterhaltsame Band lässt keine Fragen in Sachen Wein offen. Ein echter Survival-Guide für Anfänger und fortgeschrittene Weintrinker, die sich im gesellschaftlichen Überlebenskampf behaupten wollen!

    weiterlesen

  • Paul Stänner 111 Orte im Münsterland, die man gesehen haben muss

    Wer oder was ist der Pängel-Anton? Welche Bushaltestelle wird bei Regen ziemlich ungemütlich? Wo wurde ein Loch in die Straße gegraben, um unliebsame Autofahrer aufzuhalten? Und wer fertigt Schuhe in Übergröße – auch für Kamele? Entdecken Sie 111 überraschende, witzige und spannende Orte im Münsterland, die auch Alteingesessene staunen lassen.

    weiterlesen

  • Georg Kohlen, Joachim Rönneper Museum op Öcher Platt

    Lokale Mundart trifft auf Weltkunst vor Ort. 101 Begriffe auf Öcher Platt werden durch 101 Details aus Bildern des Suermondt-Ludwig-Museums in Aachen eindrucksvoll visualisiert: Dialekt im Spiegel zeitloser Malerei – Museum op Öcher Platt. Der Bilderreigen präsentiert in Ausschnitten und in Gesamtheit Meisterwerke vom 15. bis 19. Jahrhundert. Dieses einmalige Sprach- und Bildlexikon verbindet Alltagskultur mit Hochkultur: ein Band für alle Öcher Augenlustige aus überall.

    weiterlesen

  • Daniel Reiter, Peter von Felbert Münchener Lieblingsorte

    München ist innovativ, modern und hat gleichzeitig seine Traditionen bewahrt. Die Fotografen Daniel Reiter und Peter von Felbert rücken die Weltstadt mit Herz, die eine Vielfalt an Orten der Ruhe, der Geselligkeit und der Kultur bietet, in ein ganz besonderes Licht. Entdecken Sie das historische München neu – und sehen Sie unbekannte oder bekannte Orte aus einer ungewöhnlichen Perspektive.

    weiterlesen

  • Athenea Diapoulis, Simon Hariman We are Cologne Die schönsten Orte und die coolsten Tipps der Kölner

    Reiseführer gibt es viele – und trotzdem ist es den Autoren von »We are Cologne« gelungen, die Gattung noch einmal neu zu erfinden. Mit der Kamera durchstreifen Athenea Diapoulis und Simon Hariman Köln und fotografieren Menschen und ihre Lieblingsorte. Natürlich kommen nur waschechte Kölner vor die Linse und nur die »echten« Geheimtipps ins Buch. Herausgekommen ist ein gelungener Mix aus Lifestyle und Streetfashion. Und ein ganz besonderer Blick auf Köln, denn ein Lieblingsort kann vieles sein: eine Bank am Rheinufer oder eine besonders schöne Straßenecke, ein belebterPlatz in der Nacht oder ein Café; ein Restaurant oder ein Museum … Die Vielfalt der Tipps ist so groß wie die Vielfalt der Menschen. Das Buch basiert auf dem Internet-Cityguide WE ARE CITY (www.wearecity.de), der schon viele echte Fans gefunden hat.

    weiterlesen

  • Heribert Stragholz Mein erstes Schweizbuch

    Die Schweiz darf aufatmen: Jetzt gibt es auch für die kleinsten Eidgenossen ein Buch, das aus ihnen frühzeitig waschechte Schweizer macht. 18 typische Motive und Figuren präsentiert das quadratische Pappbilderbuch – farbenfroh, handlich und unkaputtbar: vom Schweizer Käse bis zum Schweizer Uhrwerk, von der Alm bis zum
    Alphorn.

    weiterlesen

  • Heribert Stragholz Mein erstes Frankenbuch

    Fränkische Familien können sich freuen: Auch für ihre kleinsten Sprösslinge gibt es jetzt ein Buch, das aus ihnen frühzeitig waschechte Franken macht. 18 typische Motive und Figuren präsentiert das quadratische Pappbilderbuch – kunterbunt, handlich und robust. Die Grundausstattung eines jeden fränkischen Kinderzimmers wird mit »Mein erstes Frankenbuch« um ein wichtiges Utensil erweitert.

    weiterlesen

  • André Stanly, Mirela Stanly Unnützes Wissen Köln 711 erstaunliche Fakten

    2. aktualisierte Auflage 2016


    In diesem Buch sind 711 skurrile, spannende und verblüffende Fakten über Köln versammelt, an denen jeder seinen Spaß hat. Ob alteingesessener Kölner, frischgebackener Imi oder durchreisender Tourist.

    https://www.facebook.com/UnnuetzesWissenKoeln

    weiterlesen

  • Georg Kohlen, Joachim Rönneper Museum op Kölsch

    Mundart trifft auf Weltkunst - 101 kölsche Begriffe erklären 101 Details aus Gemälden, die in Kölner Museen zu finden sind. Der besondere Reiz: Abgerundet wird dieses einzigartige Bild- und Sprachlexikon durch die vollständige Abbildung aller 101 Gemälde, in denen die Details aufgespürt werden können. Womit bewiesen wäre: In aller Kunst steckt ein bisschen Köln.

    weiterlesen

  • Carsten Sebastian Henn Carpe Vinum

    Krimi Kochbuch

    Spitzenkoch und Hobbydetektiv Julius Eichendorff hat schon viele Leichen gesehen, doch damit hat er nicht gerechnet: Ein toter Mann liegt vor seinem Restaurant – erstochen mit einem harten Brötchen. Das in dünnen Spitzen endende Teigstück war eine Spezialität des besten Bäckers Bad Neuenahrs. Und genau dieser ist nun tot. Doch es kommt noch schlimmer: Die Tür zu Julius’ Restaurant ist aufgebrochen und das Familienkochbuch der Eichendorffs gestohlen. Nun geht es um die Ehre der gesamten Sippe! Der neue Fall von Julius Eichendorff –härter als ein altes Roggenbrot.
     

    Ein brandneuer Kurzroman um den kulinarischen Detektiv, die besten Rezepte aus den Julius-Eichendorff- Bestsellern, gekocht und verfeinert von den Spitzenköchen des Ahrtals und von Carsten Sebastian Henn selbst, Ahrtaler Weintipps zu den Gerichten und Informationen über die besten Restaurants der kleinen Weinregion – üppiger geht nicht!

    weiterlesen

  • Monika Salchert, Ulla Scholz Mit Genuss Einkaufen in Köln und in der Region

    Eine Einkaufstour, die direkt vor Ihrer Haustür beginnt: In diesem Buch erfahren Sie, wo Sie in Köln und Umgebung gut und gesund einkaufen können. Es verrät, wo es hochwertigen Spargel, Obst direkt vom Baum oder Strauch und hausgemachte Marmeladen gibt. Es zeigt, wer Eier, Käse und Milch aus eigener Produktion anbietet. Es spürt auf, welche Bäcker ihr Brot noch selbst backen, und es erkundet, welche Erzeuger Fleisch und Fisch aus eigener Zucht verkaufen. Kurz: Es hilft dabei, gute Lebensmittel perfekt auf den Tisch zu bringen. Mit vielen Rezepten und Küchentipps.

    weiterlesen

  • Jens Baumeister 99 Lieblingsorte in Nordrhein-Westfalen

    Der Wochenmarkt in Münster, die Alte Kolonie Eving in Dortmund oder der Rosengarten in Köln – die WDR-Zuschauer haben übermehrere Wochen hinweg ihre 99 Lieblingsorte in Nordrhein-Westfalen gewählt. In diesem Buch sind sie gesammelt. Entdecken Sie 99 Orte, die man gesehen haben muss, 99 informative, spannende und unterhaltsame Geschichten mit originellen Fotos.

    weiterlesen

  • Köln Buch: Mach es selbst

    Köln mal ganz anders, von dir selbst gestaltet: Mit diesem Köln Buch kannst du dein Bild der Stadt selbst kreieren. Geh mit dem Buch durch Köln, setz dich mit ihm in dein Zimmer oder an den Rhein, häng damit in einer Kneipe rum. Sprich mit deiner Stadt, male sie, liebe sie, verfluche sie, bastle, klebe, krame in den tiefsten Ecken deines Gedächtnisses ... Dein Buch gibt dir immer wieder Ideen – bis es fertig ist.
    Und am Ende ist es ganz schön dick, dein Köln Buch, und alles hast du selbst gemacht. Es ist ein absolutes Unikat, es gibt das Buch nur ein einziges Mal! Mach dir dein KölnBuch selbst!

    weiterlesen

  • Doris Franzen, Gabriele Poloczek Himmlische Genüsse
    Vom Engelskuss zum Nonnenfürzchen 100 göttliche Rezepte

    Ein heiter illustriertes Kochbuch, das sich in seiner Konzeption von der Flut vorhandener Standardkochbücher abhebt: Es beinhaltet ausschließlich Rezepte, die aufgrund ihrer Herkunft und Namensgebung einen Bezug zur Kirche haben. Jedes von ihnen wurde individuell verfeinert und zeitgemäß erarbeitet. Die Rezepte lassen sich leicht nachvollziehen und sind selbst für den Gourmet ein wahrer Genuss. In dieser »himmlischen« Rezeptesammlung bedeuten die Illustrationen weit mehr als die bei Kochbüchern üblichen optischen Appetitmacher. Sie verdichten die Beziehung von Küche, Kirche und Humor. Wohldosiert wurden passende Sprichwörter und Zitate unterlegt, die gleichsam die geschichtlichen Hintergründe der Rezepte heiter karikieren.

    weiterlesen

  • Heimatküche Köln

    Alles, was in Köln (und oft auch anderswo) gern gegessen wird: In diesem Buch finden sich Gerichte rheinischen, französischen oder römischen Ursprungs, die eines gemeinsam haben: Sie sind deftig, bodenständig und reichhaltig.
    Ähzesupp, Himmel un Äd, Rievkooche oder Muuzemändelcher – der Kölner Gastronom Klaus Höhn, Inhaber von »Höhns Dombrauerei-Ausschank« in der Goltsteinstraße, kochte für uns. Die Resultate setzten Katrin Guastella und Inge Habermann, die mit »heimatkunde köln« bereits einen Stadtführer vorgelegt haben, in außergewöhnliche Bilder um. Essen statt Food, Kochkunst statt Design. Guten Appetit!

    weiterlesen

  1 2

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen