Region Niedersachsen

  1 2 3 4

  • Dorothee Fleischmann, Carolina Kalvelage 111 Orte im Weserbergland, die man gesehen haben muss

    Das Weserbergland zählt zu den schönsten Mittelgebirgslandschaften und wird durchzogen von dem einzigen Fluss, der nur durch Deutschland fließt und auch hier entspringt. Die Weser schlängelt sich von Hannoversch  Münden durch die sanft hügelige Landschaft, begleitet von unzähligen Renaissancebauten, Schlössern, Burgen und Höfen. Dornröschen, Rapunzel, Münchhausen oder Max und Moritz stammen aus der Region. Vom weltberühmten Rattenfänger, alten Kurbädern und Deutschlands einziger Hofreitschule ganz zu schweigen. Im  Weserbergland gibt es aber auch noch eine Schachtelmacherin oder ein Internationales Bildhauer-Symposium, das Grab eines Häuptlingssohns, Porzellan- und Senfmanufakturen, aber auch Morphium oder das dünnste  Glas der Welt stammen von hier. Lassen Sie sich von 111 ungewöhnlichen Orten verzaubern.

    weiterlesen

    erscheint im Juni

  • Christine Izeki, Gerald Roemer 111 Orte im Wendland, die man gesehen haben muss

    Verträumte Rundlingsdörfer, spektakuläre Moränenlandschaften, der größte Mischwald Deutschlands sowie ein  einmaliges Naturparadies am ehemaligen Grenzstreifen der Elbe. Es war fast schon zu idyllisch, um real zu sein. Unruhe kam im ländlichen Paradies auf, als der Ort Gorleben zum Standort eines Atommülllagers auserkoren  wurde. Ein in Deutschland beispielloser Widerstand begann. Hamburger und Berliner Künstler kamen als Unterstützer und blieben. Seitdem ist das Wendland nicht nur landschaftlich attraktiv, sondern auch einer der  kreativsten Orte im Land. Überzeugen Sie sich selbst davon bei der nächsten kulturellen Landpartie. 

    weiterlesen

    erscheint im Mai

  • Martina Aden Kluntjemord

    Die kellnernde Schriftstellerin Elli Vogel scheint die Einzige in ganz Aurich zu sein, die den Tod ihrer Arbeitskollegin Lisa nicht für einen Unfall hält – bis plötzlich Ellis Freund Karl ebenfalls an Mord glaubt. Doch bevor Elli herausfinden kann, was diesen Sinneswandel verursacht hat, verschwindet Karl spurlos. Eine atemlose Suche beginnt, die nicht nur Karls dunkle Vergangenheit, sondern auch ein ostfriesisches Drogennetzwerk zutage fördert.

    weiterlesen

    erscheint im Mai

  • Ingo Stock 111 Orte auf Spiekeroog, die man gesehen haben muss

    Spiekeroog – das sind nicht nur endlos lange Strände. Wer Spiekeroog mit allen Sinnen erkundet, wird von der  vielerorts noch erhaltenen Ursprünglichkeit und der berückenden Schönheit der Insel begeistert sein. Heimelige   Wäldchen und einsame Dünen, berauschende Aussichten und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, duftende Salzwiesen, alte Gebäude mit bunten Geschichten und andere Zeugen einer bewegten Vergangenheit, aber auch Begegnungen mit außergewöhnlichen Menschen machen das Leben und einen Besuch auf der grünen Insel zu  einem unvergesslichen Erlebnis.

    weiterlesen

    erscheint im April

  • Günter Krüger, Cornelia Kuhnert 111 Orte für Kinder in und um Hannover, die man gesehen haben muss

    Stubenhocken und Fernsehgucken war gestern. In und um Hannover warten 111 Orte darauf, von Kindern und Jugendlichen entdeckt zu werden. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei: Ob Flöße bauen im Kinderwald, Ziegel formen im Kindermuseum, Wände hochklettern, im Dunklen Rätsel lösen, in der Mergelgrube Donnerkeile suchen oder einfach nur auf dem Hexenspielplatz herumtollen.

    weiterlesen

    erscheint im April

  • Markus Rahaus Gefahr aus dem Watt

    Küsten Krimi

    Im Otterndorfer Watt wird eine Leiche gefunden, kurz darauf eine weitere auf der »Alten Liebe« in Cuxhaven. Die Ermittlungen führen die Kommissare Olofsen und Greiner zu einer Otterndorfer Biotechnologiefirma. Will man ein verunreinigtes Medikament auf den Markt bringen? Als plötzlich immer mehr Menschen an einer unbekannten Virusinfektion sterben, beginnt mitten in der Tourismushochburg Cuxhaven ein Wettlauf gegen die Zeit. Olofsen und Greiner müssen hinter die Kulissen der pharmazeutischen Industrie schauen, um eine Katastrophe zu verhindern.

    weiterlesen

    erscheint im April

  • Rieke Husmann Inselruhe

    Kriminalroman

    Hella Brandt, Hauptkommissarin beim LKA, lässt sich nach einer gescheiterten Beziehung in ihre alte ostfriesische Heimat versetzen. Gleich ihr erster Fall hat es in sich: Mitten im Naturschutzgebiet auf der idyllischen Nordseeinsel Spiekeroog ist die skelettierte Leiche eines Mannes gefunden worden. Klaas Renken, schwarzes Schaf einer alteingesessenen Inselfamilie, verschwand vor sieben Jahren spurlos. Während Hella und ihr junger Kollege Mattes tief in die Geschichte der Familie eintauchen, zweifelt Hella immer häufiger an ihrem Selbstverständnis als Polizistin und ahnt, wie schwer es sein wird, zwischen Täter und Opfer zu unterscheiden ...

    weiterlesen

    erscheint im März

  • Anne Bernhardi, Anne Scheller Mein Niedersachsen-Buch Wissensspaß für schlaue Kinder von 8 - 12 Jahren

    Illustriertes Kindersachbuch

    In Deutschlands zweitgrößtem Bundesland gibt es ein Meer und ein Gebirge und auch dazwischen jede Menge Spannendes zu entdecken: Plattschnacker und Wattläufer, Mähdrescher und Moorsoldaten, Wolfsrudel und  Rattenfänger, Speerwerfer und Hünengräber, Kekserfinder und Technikprofis und noch vieles mehr. Lebendig erzählt und liebevoll gestaltet wird in diesem Buch die Geschichte Niedersachsens erlebbar. Ein kreatives regionales  Sachbuch für Kinder, das Spaß macht und Lust weckt, die eigene Heimat zu erforschen.

    weiterlesen

    erscheint im März

  • Olaf Büttner Friesenguru

    Küsten Krimi

    Haven-Detektiv Reent Reents bleibt keine Zeit, die Füße hochzulegen: Auf der Suche nach einer jungen Frau, die in die Fänge einer dubiosen Sekte geraten ist, findet er eine Leiche im Swimmingpool des Gurus. Es hilft nichts: Reent muss undercover gehen! Dabei deckt er dunkle Geheimnisse auf: Ist die Frau des Sektenführers tatsächlich die Inkarnation des Seewiefkens, der Sagenfigur, die sich an den Friesen rächen will? Immer an seiner Seite: Terrier Ricky – das ist echtes Friesenglück.

    weiterlesen

    erscheint im März

  • Marion Griffiths-Karger Inspector Bradford und der fiese Friese

    Küsten Krimi

    In Carolinensiel nimmt eine Geburtstagsfeier in der Pension von Bendine ein grausiges Ende: Ein Toter liegt im Rosenbusch! Als dann auch noch ein Freund der Pensionswirtin ermordet wird, gerät diese unter Verdacht. Ihre Nichte, Hauptkommissarin Fenja Ehlers, und Inspector Bradford, der im sommerlichen Ostfriesland Urlaub macht, kommen dem Täter auf die Spur. Doch der kämpft mit harten Bandagen ...

    weiterlesen

    erscheint im Februar

  • Jacek Auerbach 111 Orte in Oldenburg, die man gesehen haben muss

    Oldenburg ist eine der innovativsten Städte Deutschlands, der Zuzug ist ungebremst, die Touristenzahlen steigen, die Uni wird immer größer. Oldenburg ist auch eine der schönsten Städte Deutschlands. Die harmonische Innenstadt mit kurzen Wegen ins Grüne laden zum Blick hinter die Kulissen ein. Schauen Sie um die Ecke oder bewusst nach oben, gehen Sie drum herum oder auch hinein, und Sie werden in den Bann dieser Stadt gezogen. Da muss man einfach hin, es nützt ja nix ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Margarete von Schwarzkopf Der Moormann

    Kriminalroman

    Kunsthistorikerin Anna Bentorp hat sich in der Abgeschiedenheit eines niedersächsischen Moores ein malerisches Häuschen gemietet, um ungestört alte Karten der Region zu studieren. Doch die Ruhe bleibt ihr verwehrt: Es häufen sich merkwürdige Todesfälle und Ereignisse, die alle im Zusammenhang mit einem verschollenen Schatz zu stehen scheinen. Immer tiefer gräbt sich Anna in die Recherche über die rätselhaften Karten, bis sie von den Geschehnissen der Vergangenheit eingeholt wird und selbst in Gefahr
    gerät . . .

    weiterlesen

  • Helga Bürster Tödlicher Kohldampf

    Kriminalroman

    In einem norddeutschen Dorf an der Hunte gerät die ländliche Idylle ins Wanken: Wirt Kuno Hansen ist verschwunden. Hals über Kopf reist seine Tochter samt Ehemann an. Zum Entsetzen der Dorfbewohner ist dieser schwarz und kocht internationale Grünkohlgerichte. Al dann auch noch der Flüchtlingshelferkreis seine Schützlinge zur Kohlfahrt anmeldet, um sie mit dem örtlichen Brauchtum bekannt zu machen, bricht endgültig Chaos aus. Und zu allem Überfluss schwimmt ein Toter in der Hunte...
     

    weiterlesen

  • Jochen Reiss 111 Orte in und um Göttingen, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Göttingen, die junge Stadt. Jeder vierte Bewohner ist Studierender. Es ist Brauch bei den Doktoranden, nach bestandener Prüfung das Gänseliesel zu küssen, das meistliebkoste Mädchen der Welt. Die jungen Menschen rocken die Stadt. Coole Konzerte nach dem Büffeln. Chillen im Park nach der Klausur. 45 Nobelpreisträger! Das ist Rekord. Göttingen, die Stadt, die Wissen schafft. Aber es gibt so viel mehr. Der Komiker Heinz Erhardt regelt hier den Verkehr. In einer Kirche tanzen die Säulen. Der Stadtindianer schwingt das Kriegsbeil. Am Ratskeller steht: »Extra Gottingam non est vita, si est vita non est ita.« – »Außerhalb Göttingens gibt es kein Leben. Gibt es Leben, dann kein solches.«

    weiterlesen

  • Annett Rensing 111 Orte in Osnabrück, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Osnabrück ist mehr als die Stadt, wo Europa seinen Frieden fand, oder die Stadt, in der die ersten Autos ohne festes Dach gebaut wurden. Dieses Buch verspricht 111 besondere Orte, die neu, unbekannt oder auch allseits beliebt sind – doch dann mit Ungeahntem überraschen. Selbst viele Osnabrücker kennen noch nicht die Pilgerroute durch die Stadt, das Staubsaugermuseum oder den mobilen Kunst-Kiosk. Entstanden ist eine Hommage an Osnabrück. Und deshalb kann die Autorin mit bestem Gewissen sagen: »Ich komm zum Glück aus Osnabrück.«

    weiterlesen

  • Christiane Franke Mord im Küstenwind

    Küsten Krimi

    In Wilhelmshaven verbrennt ein Psychiater in seiner Praxis, auf Wangerooge wird der Inselarzt tot auf dem Friedhof gefunden, und auf Norderney liegt ein Pneumologe erstochen im Strandkorb. Zunächst scheint die Spur aller drei Fälle ins Drogenmilieu zu führen. Doch dann müssen Oda Wagner und Christine Cordes erkennen, dass ihnen der Täter näher ist, als ihnen lieb sein kann . . .
     

    weiterlesen

  • Mirela Stanly Unnützes Wissen Hannover 711 erstaunliche Fakten

    Dieses Buch versammelt 711-mal Kurioses über Hannover: Dass der Leibniz-Keks und der VW‑Bus aus Hannover stammen, wissen viele, aber wer weiß schon, wie viele Kekse in einen Bulli passen? Oder wo man herauskommt, würde man von Hannover aus ein Loch durch den Mittelpunkt der Erde bohren? Oder wie viel es kosten würde, mit dem Taxi durch alle Straßen der Landeshauptstadt zu fahren? Von historisch bis gegenwärtig, von statistisch bis individuell – hier findet sich alles, was den »Unnützes Wissen«-Faktor hat. Entdecken Sie Hannover von seiner amüsant-verblüffenden Seite und lassen Sie selbst eingefleischte Hannoveraner vor Staunen blass aussehen.

    weiterlesen

  • Marion Griffiths-Karger Maschsee-Mord

    Niedersachsen Krimi

    Am Maschsee im Herzen von Hannover wird ausgelassen gefeiert, doch inmitten des Trubels spielt sich eine Tragödie ab. Eine junge Frau kommt auf grausame Art ums Leben. Rüdiger Bergheim und Charlotte Wiegand ermitteln unter Hochdruck – und enthüllen nach und nach das bizarre Doppelleben der Toten. Muss die Frage nach Täter und Opfer gänzlich neu gestellt werden?

    weiterlesen

  • Helen Kampen Leuchtturm, Lachs und Leiche

    Urlaubskrimi

    Eine Reportage über Norderney kommt Journalistin Amadea König gerade recht: Arbeiten auf der schönen Insel ist ja fast wie Urlaub. Als ihr Interviewpartner spurlos verschwindet, wird ihre Story erst richtig spannend, doch eine Leiche am Weststrand ändert die Situation grundlegend. Denn plötzlich befindet sich Amadea inmitten einer Mordermittlung mit dubiosen Verdächtigen – und in höchster Gefahr …

    weiterlesen

  • Sonja Bergot, Norbert Ney 111 Orte in Ostfriesland, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien von Sonja Bergot

    Schon der römische Geschichtsschreiber Plinius der Ältere fragte: »Gehört diese Region zum Land oder zum Meer? Hier lebt ein beklagenswertes Volk auf hohen Erdhügeln.« Zwei Welten, viele Schicksale: hinter und vor dem Deich.
    Geblieben sind Ostfriesennerz, Ostfriesenabitur, Ostfriesenwitz, Deichhörnchen, Kurbelpünt, die »Wattentaufe«, die »ostfriesische Mauer«, die »Herrlichkeit« und die »Landschaft« und weitere unzählige merkwürdige Namen, skurrile Dinge, einzigartige Erfindungen, außergewöhnliche Menschen, extravagante Sitten und Gebräuche, magische Orte,
    rustikale Speisen und eigenwillige Getränke, weltweit einmalige Besonderheiten und zuweilen bizarrer Humor.

    weiterlesen

  • Lena Reuter, Manfred Reuter 111 Orte auf Norderney, die man gesehen haben muss

    Authentisch, mondän und voller Ehrgeiz: Längst hat sich Norderney zu einer touristischen Top-Adresse entwickelt. Die Marke Norderney steht für Stille und Unberührtheit in den Graudünen im Osten und für Ausgelassenheit und Weltoffenheit im Westen des Eilands. Was macht den Mythos Norderney aus? Ist es der gesunkene Heringslogger an der Ostspitze? Sind es die alten Kapitänshäuser an der Seilerstraße? Oder ist es der Schlopp, der die Insel bei Hochwasser zweiteilt? Jenseits der bekannten Wege und Plätze hält Norderney viele Überraschungen bereit.

    weiterlesen

  1 2 3 4

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·