Region Bayern

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

  • Fanny Irlacher Herzsau

    Oberbayern Krimi

    Im oberbayrischen Bad Moorach tun sich Abgründe auf. Weinhändler Georg Stecher wird ermordet in seinem Geschäft aufgefunden – splitternackt. Lokalredakteurin Polly, die lieber Model geblieben wäre, und Kommissar Herbst, der viel darum gäbe, so cool wie Bruce Willis zu sein, beginnen zu ermitteln. Sehr bald müssen sie sich weiteren nackten Fakten stellen …

    weiterlesen

  • Xaver Maria Gwaltinger Kruzifix

    Allgäu Krimi

    Der Dorfpriester des idyllischen Örtchens Tal am See wird in seiner Kirche tot aufgefunden. Emil Bär, Pfarrer und Psychoanalytiker im Ruhestand, bekommt von seltsamer Stelle den Auftrag, den mysteriösen Fall aufzuklären. Er beginnt zu ermitteln und gerät in einen Sumpf dörflicher Verlogenheit, kirchlicher Doppelmoral und menschlicher Bosheit. Schwer lädiert bringt er die Geschichte zu einem erstaunlichen Abschluss. Denkt er. Denn das dicke Ende kommt erst noch. 
     

    Glückliche Kühe und ein erhängter Priester. Emil Bär, hemdsärmelig, hintersinnig, hinterfotzig, ermittelt mit Allgäuer Charme. Und mit schwarzem Humor. Ein Ermittler mit Kultpotenzial.

    weiterlesen

  • Rüdiger Liedtke 111 Places in Munich That You Shouldn’t Miss

    Wussten Sie, dass Thomas Manns Braunbär zum Greifen nah in München steht, dass Michael Jackson für immer an der Isar bleibt und dass es in München neben Hellabrunn einen zweiten Zoo gibt? Haben Sie schon einmal in Fröttmaning Halluzinationen gehabt, in einer Theaterkantine einen tollen Abend verlebt oder köstlich zwischen Fresken gespeist? Dieses Buch führt selbst Münchner an Orte, die sie staunen lassen, und erzählt Geschichten, die noch niemand gehört hat. Und das gleich 111 Mal.

    weiterlesen

  • Sonja Silberhorn Donaugrund

    Kriminalroman

    Vier Wochen nach seinem spurlosen Verschwinden treibt die Leiche des Unternehmers Jan Wahlner ans Donauufer. Schnell ist klar, dass Wahlner nicht aus freien Stücken in den reißenden Fluss gestürzt ist, weitaus langsamer jedoch gibt die Firma des Toten ihre Geheimnisse preis: Sarah Sonnenberg und Raphael Jordan von der Kripo Regensburg finden sich in einer Schlangengrube wieder, in der keiner dem anderen auch nur das Geringste gönnt. Hat der berufliche Ehrgeiz mörderische Blüten getrieben?

    Ein leichthändig erzählter, originell konstruierter Krimi, der gesellschaftliche Themen virtuos und mit Humor aufgreift.

    weiterlesen

  • Stefanie Mohr Reichskleinodien

    Franken Krimi

    Eigentlich wollte sich Kriminalhauptkommissar Frank Hackenholt in der Reha-Klinik in Bad Bocklet von seiner Entführung erholen. Doch dann entdeckt er in einem abgelegenen Waldstück einen Toten: Der junge Mitarbeiter eines Nürnberger Museums liegt erstochen auf der Ladefläche seines Wagens, und Hackenholt kehrt notgedrungen in den aktiven Dienst zurück. Kaum in Nürnberg angekommen, wird ein Werttransporter ausgeraubt. Erbeutet wird der zu den Reichskleinodien gehörende Reichsapfel, der nach einer Ausstellung wieder nach Wien zurückgebracht werden sollte. Kommissar Hackenholt glaubt an einen Zusammenhang - und ahnt nicht, wie recht er damit haben soll …

    Stefanie Mohrs Polizeikrimi zeigt, wie schwer es ist, zwischen Wahrheit und Täuschung zu unterscheiden.

    weiterlesen

  • Dietmar Bruckner, Michaela Moritz 111 Orte in Bayreuth und der Fränkischen Schweiz, die man gesehen haben muss

    Wer oder was ist die Blaue Maus? Wo kann man Bayreuth von unten erkunden? Vor welchem Hotel sind die Bäume manchmal voller Fotografen? Und wo kann man mit Lamas wandern? Kommen Sie mit auf
    111 spannende und kuriose Entdeckungstouren durch Bayreuth und die Fränkische Schweiz – abseits der bekannten Pfade.

    weiterlesen

  • Helmut Vorndran Drei Eichen

    Franken Krimi

    Beim Graben für das Fundament eines Windrades wird mitten im Wald ein menschliches Skelett gefunden. In den Überresten des Toten findet man die Spitze eines Jagdpfeiles. Haderlein, Lagerfeld und selbst Riemenschneider stehen vor einem absoluten Rätsel. Doch das ist erst der Anfang, denn nach dem Bekanntwerden des Fundes geschehen plötzlich weitere merkwürdige Dinge …

    Der neue Vorndran - noch spannender, noch brisanter und mit der bewährten Prise fränkischen Humors.

    weiterlesen

  • Lisa Graf-Riemann Eisprinzessin

    Oberbayern Krimi

    In seinem dritten Fall begibt sich Hauptkommissar Stefan Meißner auf die Suche nach einer spurlos verschwundenen Frau und muss sich mit einem skrupellosen Konkurrenten innerhalb der Kripo Ingolstadt auseinandersetzen. Der schafft es, nicht nur Kollegen und Freunde Meißners auf seine Seite zu ziehen, sondern auch, dem labilen Ehemann der Vermissten ein Mord-Geständnis zu entlocken, zu dem es keine Leiche gibt. Als in einem Ingolstädter Kühlhaus eine weibliche Leiche gefunden wird, scheint der Fall gelöst – tatsächlich aber gibt es nun ein grausames Geheimnis mehr.

    weiterlesen

  • Dietlind Castor 111 Orte am Bodensee, die man gesehen haben muss

    Der Bodensee verbindet Menschen aus drei Ländern, das milde Klima lässt Wein und Obst üppig gedeihen. Seinen Anwohnern und Besuchern schenkt der See ein beständiges Urlaubsgefühl – doch immer wieder auch neue Überraschungen. Oder wussten Sie, dass hier Grenzen manchmal mitten über den Küchentisch verlaufen? Wo man das schmalste Haus Europas findet? Oder den Hexenschnitzer von Ravensburg? Erleben Sie 111-mal eine der schönsten Regionen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, wie Sie sie noch nie gesehen haben.

    weiterlesen

  • Jutta Mehler Der kleine Flüchtling

    Roman

    Weihnachten 1944: Aus dem schlesischen Nest Habendorf flüchtet Familie um Familie. Der siebenjährige Ulrich Scheller kann es kaum erwarten, dass sich auch seine Mutter endlich dazu durchringt, Haus und Heim zu verlassen, denn Ulrich fiebert dem »Abenteuer Flucht« entgegen. Dieses Abenteuer verschlägt Familie Scheller nach Niederbayern. Doch Flüchtlinge sind hier nicht willkommen ... 
    Gekonnt verwebt Jutta Mehler Handlungs- und Familienstränge, wechselt von lockerleichter Sprache zu poetisch-eindringlicher und streut leichthändig geschichtliche Details ein. Höchste Freude und tiefstes Leid, glühende Liebe und verzehrender Hass, zerstörerische Tragik und funkelnder Witz – eine einfache Geschichte, ein großer Roman.

    weiterlesen

  • Maximilian Raab, Reiner Vogel 111 Orte in Regensburg, die man gesehen haben muss

    Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Steinernen Brücke oder dem Dom St. Peter gibt es in der UNESCO-Welterbestadt Regensburg noch jede Menge Entdeckungsmöglichkeiten: zum Beispiel die Galerie mit dem Namen »Leerer Beutel« oder das rätselhafte Portal der Schottenkirche, das Turmtheater über den Dächern der Stadt oder das Telefon mit der Nummer 1 in der prächtigen Weinschänkvilla. Und auch das Umland von Regensburg ist spannend und ungewöhnlich: Da gibt es das »Haus ohne Dach« im Künstlerdorf Kallmünz oder den alten Donauhafen von Kelheim. Machen Sie sich auf den Weg – entdecken Sie Regensburg und das Umland in einem Radius von etwa vierzig Kilometern. 

    weiterlesen

  • Hannsdieter Loy Grabmoosalm

    Oberbayern Krimi

    Auf der düsteren Grabmoosalm tötet die alte Moserin in einem Moment geistiger Umnachtung ihre Tochter. Kriminalrat Joe Ottakring, dessen demente Mutter zusammen mit der Moserin in einem Rosenheimer Wohnstift lebt, geht der Sache nach. Dann geschieht im Seniorenheim ein weiterer Mord. Besteht ein Zusammenhang zwischen den Fällen? Als es Ottakring gelingt, Details aus der Vergangenheit der Moserin aufzudecken, überschlagen sich die Ereignisse, und ein Verwirrspiel um Gut und Böse, Wahrheit und Täuschung beginnt.

    weiterlesen

  • Rüdiger Liedtke 111 Orte in München, die man gesehen haben muss. Band 2

    Wissen Sie, dass sich Punkt zehn nach zwölf im Dom die Automatenuhr bewegt, dass am Marienplatz die ungewöhnlichste Bibliothek der schlummert und wo der Sunset Boulevard im Olympiapark liegt? Dass man in der Max-Vorstadt dem Mühldorfer Urelefanten begegnet, in der Innenstadt die Barbie-Puppen paradieren und am Englischen Garten die Berliner Mauer steht? Wissen Sie, wo in München noch Mehl gemahlen wird, in welcher Kirche man auf Geister trifft und wo nach Einbruch der Dunkelheit das Grauen Einzug hält? Der zweite Teil des erfolgreichen Buches »111 Orte in München, die man gesehen haben muss« beweist erneut, dass München eine unerschöpfliche Fundgrube skurriler, hochkarätiger und ausgefallener Kleinode ist. Mit vielen neuen Überraschungen auch für diejenigen, die meinen, die Stadt aus dem Effeff zu kennen. Und das gleich weitere 111-mal.

    weiterlesen

  • Paul Kohl Nazigold

    Kriminalroman

    Oberbayern 1946: Anton Nafziger, Chef des Bordells »Crazy Horse« in Mittenwald, wird ermordet aufgefunden. Nur widerwillig kehrt der Münchener Kriminalkommissar Martin Gropper für die Aufklärung des Verbrechens in seine Heimatstadt zurück, in der man ihm mit Misstrauen und Ablehnung begegnet. Tatsächlich stößt er mit seinen Ermittlungen in ein Wespennest, denn Mittenwald beherbergt mehr als nur ein Geheimnis. Um seinen Fall aufzuklären, muss Gropper das Schweigen durchbrechen und die letzten Tage des Opfers ebenso durchleuchten wie das Geschehen in Mittenwald kurz vor Kriegsende.

    weiterlesen

  • Petra Kirsch Mord in der Noris

    Franken Krimi

    Eine Altenpflegerin wird in ihrer Wohnung tot aufgefunden, erstochen mit einem Spezial-Jagdmesser und vergiftet mit dem Rattengift Thallium-Sulfat. Niemandem geht dieser grausame »Doppelmord« nahe, dafür war das Opfer zu geizig, zu egoistisch und vor allem – ein Messie. Um überhaupt einen Schritt voran zukommen, muss Hauptkommissarin Paula Steiner das Unterste zuoberst kehren, im übertragenen wie im wörtlichen Sinn. Bei ihren Recherchen stößt sie auf eine Mutter, die gar keine ist, auf zwei Sparbücher und ein Testa ment, auf einen Diebstahl im Seniorenstift – und auf ein dunkles Familiengeheimnis …

    weiterlesen

  • Dietmar Bruckner, Jo Seuß 111 Orte in Nürnberg, die man gesehen haben muss

    Es gibt viel zu entdecken in Nürnberg: die lauschigen Hesperidengärten, die im Verborgenen werkelnde Soziokultur Glaser‘scher Prägung, die zaghaften Versuche, zeitgenössische Architektur in die Stadt zu lassen. Da ist das CINECITTA´, eines von Deutschlands größten Multiplexkinos direkt an der Pegnitz, da ist das Neue Museum mit seiner spektakulären Glasfassade, und da ist der »Trommelwirbel «, kein Treff für Schlagzeuger, sondern ein Waschsalon mit integrierter Ideenbörse. Nürnberg ist eben immer für eine Überraschung gut: Machen Sie sich auf den Weg. Entdecken Sie 111 Orte, die Sie gesehen haben müssen.

    weiterlesen

  • Manfred Megerle Seerache

    Bodensee Krimi

    Innerhalb weniger Tage kommen am westlichen Bodensee drei junge Banker zu Tode. Lassen die ersten beiden Opfer zunächst noch an einen Unfall denken, so gleicht der dritte Fall einer regelrechten Hinrichtung – weit draußen auf dem See – und mit Leo Wolf als Zeugen. In einer beispiellosen Jagd verfolgt er die skrupellosen Mörder. Kaum glaubt er sich am Ziel, tauchen neue Verdachtsmomente auf, fast stündlich nimmt das Geschehen eine neue Wendung. Auch in seinem fünften Fall muss Leo Wolf alle Register ziehen, bevor er die wahren Täter entlarven und dingfest machen kann. Sympathische Charaktere, ein verzwickter Fall und viel Lokalkolorit machen den neuen Krimi von Manfred Megerle nicht nur für Bodensee-Liebhaber zu einem Lesevergnügen.

    weiterlesen

  • Jutta Mehler Eselsmilch

    Eigentlich wollten Fanni und Sprudel einfach nur gemeinsam ihren Urlaub genießen. Doch dann kommt Fannis Freundin Martha ums Leben – und Fanni wittert einen Mord. Mitten in Marokko beginnt sie im Mikrokosmos ihrer bayerischen Reisegruppe zu ermitteln – und bringt sich und Sprudel damit in höchste Gefahr. Gewohnt scharfsinnig, eigenwillig und mit niederbayerischem Humor löst Fanni Rot ihren gefährlichsten Fall: Die niederbayerische Miss Marple auf einer mörderischen Reise quer durch Marokko – humorvoll, hintersinnig, hochspannend.

    weiterlesen

  • Volker Backert Todesfessel

    Die Angst geht um in Franken: Schöne Ballerinas werden grausam zugerichtet und nach Art der japanischen Fesselungskunst Shibari drapiert. An den Tatorten wird ein Mann in Frauenkleidern und grässlichem Make-up beobachtet. Kann Kommissar Charly Hermann, der fränkische Schimanski, mit seiner altbayerischen Profilerin Barbara Antlkofer den Täter stellen, bevor auch noch die sechzehnjährige Ann-Sophie sterben muss?

    weiterlesen

  • Ina May Tod am Chiemsee

    Oberbayern Krimi

    Ist das Vergangene jemals wirklich vergangen? Das fragt sich Schwester Althea vom Kloster Frauenchiemsee, als ein Sturm einen alten Überseekoffer mit zwei Skeletten anspült. Althea hat das ermordete Liebespaar gekannt – in einer Zeit, die sie lieber vergessen würde. Aber sehr schnell wird aus dem jahrzehntealten Fall ein  hochaktueller, denn der See birgt eine weitere Leiche – und diese Frau ist noch nicht lange tot. Schwester Althea nutzt das Sommerfest des Klosters für ihre Nachforschungen und ahnt nicht, dass sie mit ihren Fragen den Mörder in Unruhe versetzt.

    weiterlesen

  • Ingrid Werner Unguad

    Niederbayern Krimi

    Kirchmünster, nahe der Therme Bad Griesbach im Rottal gelegen, ist einmal mehr Schauplatz eines grausigen Todesfalles. Elvira, Pflegerin im Altenheim Sonnenhügel, ist erstickt. War es ein Unglücksfall oder doch Mord? Karin Schneider findet die Leiche und mischt sich in die Ermittlungen ein. Daneben hat sie mit der Demenz ihrer Mutter, der Untreue ihres Ehemannes und manch dubioser Vergangenheit ihrer Mitmenschen zu kämpfen. Zur entscheidenden Begegnung kommt es in den unterirdischen Gängen des Städtchens, wobei ein Luchs eine ungewöhnliche Rolle spielt.

    weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·