Krimireihe Berlin Krimi

  • Michaela Beck »Wonderful Berlin«

    Kriminalroman

    Norbert Fröhlich soll einen Amokläufer gestoppt haben. Doch weil er unter Schock steht, kann er sich an nichts erinnern. Gut, dass ein Polizist seine Heldentat bezeugen kann. Schlecht, dass eine Frau später behauptet, Fröhlich selbst sei der Amokläufer gewesen. Fröhlich versucht, seine Unschuld zu beweisen. Doch plötzlich blitzen Erinnerungen auf, die eine andere Sprache sprechen: Ist er doch der Täter und nicht der Held . . .?

    weiterlesen

  • Connie Roters Tod in der Hasenheide

    Kriminalroman

    In Neukölln stolpert eine Journalistin über eine taufrische Leiche. Als dann jedoch in ihrer Wohnung die Tatwaffe auftaucht, wird aus der Zeugin eine Verdächtige. In der Zwischenzeit findet Kommissar Breschnow, Hobbylyriker und Berufstrinker, heraus, dass das Opfer Elite-Ausbilder bei der Bundeswehr und als skrupelloser Schinder bekannt war. Breschnow kommt einem perfiden Racheplan auf die Spur – und muss dann erkennen, dass seine Ermittlungen ihn auf eine völlig falsche Fährte gelockt haben . . .

    weiterlesen

  • Alfred W. Schwarzmüller Kreuzberg-Code

    Kriminalroman

    Als die schöne Vanessa Swift auftaucht, glaubt der Kreuzberger Privatdetektiv Maurice Jäger, dass er einen Glückstag hat. Den Mord an dem schwarzen Marathonläufer Gamal Barré aufzuklären: ein Kinderspiel. Doch unverhofft bekommt er es mit eiskalten russischen Killern, skrupellosen Geheimagenten, wild gewordenen Computerhackerinnen und geheimnisvollen blonden Engeln zu tun. Und alle sind auf der Suche nach einem sagenumwobenen Riesendiamanten. Was ist bloß los in Kreuzberg?

    weiterlesen

  • Klaus Seibel Zehntausend Fallen

    Kriminalroman

    Es ist ein Schreckensszenario: Manipulationen an Saatgut-Genen führen zu dramatisch steigenden Lebensmittelpreisen. In vielen Städten bricht Chaos aus, Politik und Polizei sind machtlos. Die ehemalige LKA-Kommissarin Ellen Faber versucht, die Verbrecher zu stoppen. Doch sie wird selbst zur Gejagten und gerät ins Visier der Ermittler. Als alle ihre Beweise plötzlich verschwunden sind, kann ihr nur noch einer helfen: der Mann, der sie schon einmal erpresst und vor der ganzen Welt bloßgestellt hat. Doch ihr mysteriöser Gegenspieler verfolgt eigene Interessen - und hat einen perfiden Plan.

    Klaus Seibel führt den Leser in atemberaubendem Tempo durch einen Fall, der hoffentlich nie real wird.

    weiterlesen

  • Christof Weiglein Fingermanns Rache

    Kriminalroman

    Ein mysteriöser Entführungsfall in Berlin: Der Täter verlangt, dass in der Tageszeitung ein Fortsetzungsroman über die Entführung veröffentlicht wird. Autor dieser Geschichte ist der Obdachlose Wilbur Arndt – und er verarbeitet Informationen über den Entführungsfall und das Privatleben der Polizisten, die er als Außenstehender nicht kennen kann. Als einer der ermittelnden Kommissare unter aufsehen-erregenden Umständen ermordet wird, keimt in der jungen Kommissarin Marion Tesic der Verdacht, dass Arndt ihre Kollegen geschickt manipuliert. Auf der Suche nach Antworten steht sie schließlich vor den Ruinen eines alten Kinderheims, in dem »Der Fingermann« für Ordnung sorgte ...

    weiterlesen

  • Oliver G. Wachlin Kreuzberg

    Kriminalroman

    August 1991: Die Ermittlungen um eine Frauenleiche im Kreuzberger Viktoriapark halten die Kommissare Knoop
    und Hünerbein in Atem: Radikale Feministinnen machen mobil, zornige Mädchengangs jagen mit Baseball-schlägern und Reizgas alles verdächtig Männliche. Dann putschen in Moskau die Generäle, und Berlin hält den Atem an. Denn noch sind dreihunderttausend Sowjetsoldaten um die frisch wiedervereinigte Stadt herum stationiert. Und auch der Fall der Kreuzberger Frauenleiche scheint plötzlich eine ganz andere, eine weltpolitische Dimension zu bekommen.

    Zornige Mädchen und KGB-Agenten auf der Jagd. Ein Buch wie ein Film, Zeitgeschichte perfekt in Szene gesetzt.

    weiterlesen

  • Klaus Seibel Zehntausend Augen

    Kriminalroman

    LKA-Kommissarin Ellen Faber bekommt auf mysteriösem Weg ein Paket zugespielt. Es enthält Web-Kameras und eine Forderung: Die Kameras sind in der Einsatzzentrale zu installieren, sonst drohen Anschläge. Das LKA geht auf die Forderung ein, und ein perfides Spiel beginnt – bei dem die ganze Welt live zusieht. Alle Versuche, dem Erpresser auf die Spur zu kommen, schlagen fehl. Stück für Stück verliert Ellen die Kontrolle über ihr Leben …

    weiterlesen

  • Alfred Hellmann Heidenlärm

    Kriminalroman

    Gefälschte Medikamente töten Tausende. Aber nur in Afrika. Erst seit die perfiden Pillen in Europa auftauchen, wird Fälschungssicherheit zum Thema. Das stört die Geschäfte der Kriminellen, und sie tun, was sie am besten können: Sie morden. Doch dann gibt es einen Zeugen. Der muss weg. Nur würde es zu viel Aufmerksamkeit wecken, diesen Zeugen, den Direktor des Luxushotels, zu töten, in dem die Konferenz über Arzneimittelsicherheit stattfindet. Also besorgt man ein paar Mädchen, verpasst ihm Drogen und dreht einen netten kleinen Film. Doch der Mann reagiert anders als erwartet ...

    weiterlesen

  • Oliver G. Wachlin Tortenschlacht

    Kriminalroman

    Wenige Wochen vor der deutschen Wiedervereinigung 1990 werden die Westberliner Hauptkommissare Hans Dieter Knoop und Harald Hünerbein als »Entwicklungshelfer der Demokratie« ins Volkspolizeipräsidium am Alexanderplatz versetzt. Als in der Ruine eines Besetzerhauses eine Leiche gefunden wird, scheint dies eine gute Gelegenheit, den frustrierten und verunsicherten Ostberliner Kollegen rechtsstaatliche Ermittlungsarbeit beizubringen. Doch was als routinierte »praktische Arbeit am Fall« beginnt, entwickelt sich schnell zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Denn überall in der Stadt werden die Rechte neu aufgeteilt. Alte und neue Interessengruppen kämpfen mit harten Bandagen um Pfründe, Macht, Einfluss und Geld – und längst sind die beiden Kommissare zwischen die Fronten geraten.

    weiterlesen

  • Oliver G. Wachlin Wunderland

    Berlin Krimi

    Herbst ´89: Jubel, Tränen, Alkohol. Berlin im Taumel des Mauerfalls ... und Kriminalhauptkommissar Knoop kann sein freies Wochenende vergessen.
    Am Wannseeufer wird die Leiche einer jungen Schlittschuhläuferin gefunden. Dabei ist der See noch gar nicht zugefroren; es gibt kein Eis, in ganz Berlin nicht. Stattdessen legen Millionen von Trabifahrern den Verkehr lahm. Nichts geht mehr in der Stadt, überall wird gefeiert, debattiert, demonstriert. Bei seinen Ermittlungen gerät Kriminalhauptkommissar Knoop in den Strudel sich überschlagender Ereignisse und wird mit unverhoffter Ostverwandtschaft, irritierenden Gefühlen und einer alten Jugendliebe konfrontiert. Doch dann gibt es einen zweiten Toten.

    weiterlesen

  • Alfred Hellmann Vor den Hymnen

    Berlin Krimi

    Im Grunewald wird ein ehemaliger Kaufhauserpresser erschossen. Viktor Land und Irina Heinrichs von der Mordkommission finden heraus, dass jemand systematisch gegen Produkterpresser vorgeht. Alles deutet auf die Täterschaft einer Gruppe hin - möglicherweise eines Spezialeinsatzkommandos der Polizei. Die Behörden mauern, die Gefahr ist spürbar. Aber es ist schwer, jemanden unter Kontrolle zu halten, der zunehmend außer sich gerät.

    weiterlesen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen