Keine Angst vor der Macht

 

Rezzo Schlauch, Reinhold Weber

Keine Angst vor der Macht

Die Grünen in Baden-Württemberg

Rezzo Schlauch, Reinhold Weber

Keine Angst vor der Macht
Die Grünen in Baden-Württemberg

Illustriertes Sachbuch mit ca. 40 Schwarz-Weißund farbigen Abbildungen

Gebunden mit Schutzumschlag

14,5 x 21,7

240 Seiten

ISBN 978-3-95451-732-9

Euro 10,00 [D] , 10,30 [AT]

Sie kommen aus den Bürgerbewegungen der 70er Jahre, sie wurden als Landesverband gegründet, noch bevor es die Bundespartei gab, sie waren als erste grüne Partei im Parlament eines deutschen Flächenlandes vertreten. Sie sind den »grünen Weg durch schwarzes Land« gegangen, und sie stellen heute den ersten grünen Ministerpräsidenten. Die baden-württembergischen Grünen sind ein Phänomen: schon immer als »Realos« bekannt, bei Wahlergebnissen in aller Regel über dem Bundesdurchschnitt und mit großem Einfluss in der Bundespartei. Und sie hatten und haben keine Angst vor der Macht – weder als Protestpartei noch als Programmpartei und schon gar nicht als Regierungspartei.

Rezzo Schlauch, einer der markantesten Grünen im Land und im Bund, begibt sich mit dem Tübinger Zeithistoriker Prof. Dr. Reinhold Weber auf eine abwechslungsreiche, auch augenzwinkernde und kritische Reise durch mehr als 35 Jahre Auf und Ab einer Partei, die die deutsche Parteienlandschaft und die Republik verändert hat. Zahlreiche Interviews und anekdotische Rückblicke von Politpromis wie Marieluise Beck, Cem Özdemir, Claudia Roth aber auch politische Widersacher wie Erwin Teufel verleihen dem Buch Authentizität und Zeitkolorit.

Autorenportrait

  • Rezzo Schlauch

    Rezzo Schlauch, 1947 in Gerabronn geboren. Seit 1980 Mitglied der Grünen. 1984–1994 Mitglied des baden-wüttembergischen Landtages, zeitweise Fraktionsvorsitzender; 1998–2002: Fraktionsvorsitzender der Grünen im deutschen Bundestag, 2002–2005: Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Arbeit und Beauftragter für den Mittelstand.

    mehr über diesen Autor

  • Reinhold Weber

    Prof. Dr. Reinhold Weber ist Zeithistoriker bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und Honorarprofessor an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Er ist Mitglied der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Berlin, gefühlt
  • Älles, was mer wissa muss
  • 111 Schätze der Natur auf der Schwäbischen Alb, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Heidelberg, die man gesehen haben muss
  • Die Tochter des Gewürzhändlers
·