Die leinenweiße Braut

Carlo Feber

Die leinenweiße Braut

Carlo Feber

Die leinenweiße Braut

Historischer Kriminalroman

Broschur

13,5 x 20,5 cm

336 Seiten

ISBN 978-3-89705-922-1

Euro 11,90 [D] , 12,30 [AT]

Osnabrück im Jahr 1447. Die für feinstes Leinen berühmte Stadt ist in Schwierigkeiten: Beschwerden über minderwertiges und falsch gestempeltes Leinen häufen sich. Die Hanse droht mit Konsequenzen und schickt einen Prüfer. Doch kurze Zeit später ist er tot – in seinem Genick stecken die scharfen Metallstifte einer Flachshechel. Der Verdacht fällt auf den lebensfrohen Reimer Knuf, der am Mordabend mit dem Opfer einen Streit austrug. Nur Margit, hübsche Tochter des reichsten Osnabrücker Kaufmanns, glaubt an seine Unschuld. Kann sie Knuf vor dem Galgen retten und den wahren Mörder und Leinenfälscher entlarven?

Autorenportrait

  • Carlo Feber
    Carlo Feber, geboren 1965 in der Pfalz, studierte Politologie in Berlin und Paris. Er war als Arbeitswissenschaftler und Projektmanager im Medienbereich tätig. Als Schriftsteller gibt er heute Creative Writing- und Krimischreibseminare bei Kulturinstitutionen.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·