Das jüdische Köln

 

Barbara Becker-Jákli

Das jüdische Köln

Geschichte und Gegenwart

Barbara Becker-Jákli

Das jüdische Köln
Geschichte und Gegenwart

Ein Stadtführer

zahlreiche Abbildungen

Broschur

12 x 21 cm

400 Seiten

ISBN 978-3-89705-873-6

Euro 16,95 [D] , 17,40 [AT]

Sfr 16,90 [CH]

In sechs Rundgängen und mit fast 800 Abbildungen erkundet der erste Stadtführer durch das jüdische Köln die Vielfalt des Kölner Judentums in Vergangenheit und Gegenwart. Er erinnert an die Verfolgung während der NS-Zeit, führt in die Tätigkeit von Gedenkstätten und Museen ein und stellt die heutigen Einrichtungen der Synagogen-Gemeinde vor. Biografien bedeutender Persönlichkeiten und Lebens geschichten »kleiner Leute« bilden einen Schwerpunkt des Stadtführers. Ein spezieller Teil gibt einen Überblick über die Kölner Einrichtungen, Vereine und Organisationen, die sich mit jüdischen Themen befassen.

Autorenportrait

  • Barbara Becker-Jákli

    Barbara Becker-Jákli ist deutschungarischer Herkunft und lebt seit ihrer Kindheit in Köln. Sie promovierte über die Geschichte der Protestanten in Köln und veröffentlichte u.a. zur jüdischen Geschichte. Seit 1988 ist sie als Historikerin am NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln tätig.

    mehr über diese Autorin

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Flucht vor dem Hakenkreuz