111 Orte in Turin und im Piemont, die man gesehen haben muss

 

Marx de Morais

111 Orte in Turin und im Piemont, die man gesehen haben muss

Marx de Morais

111 Orte in Turin und im Piemont, die man gesehen haben muss

Mit zahlreichen Fotografien

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-95451-736-7

Euro 14,95 [D] , 15,40 [AT]

Nietzsche schwärmte von Turin: »Ich glaubte nie, dass eine Stadt durch Licht so schön werden könnte.« Die Stadt gehört zweifelsohne zu den schönsten Städten Europas. Umgeben ist sie vom beeindruckenden Piemont, berühmt für seine Schlösser und Burgen, lang gezogenen Täler und schneebedeckten Berge. Die wunderbarsten Genüsse kommen von hier, wie die Trüffel und große Weine. Hier nahm Slow Food seinen Anfang, und hier wird die Kunst der Entschleunigung zelebriert. Begeben Sie sich auf die Reise zu 111 ungewöhnlichen Orten voller Kultur, Schönheit, Genuss und Magie.

Autorenportrait

  • Marx de Morais

    Schon seit seinem ersten Besuch in Turin in seiner Jugend hat die Stadt Marx de Morais in ihren Bann gezogen und wurde Grund für seine zur Berufung gewordene Leidenschaft. Als Gastrosoph und Trüffelexperte lebt und arbeitet er heute in Turin, Berlin und London.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 Places in Paris That You Shouldn't Miss
  • 111 Places in Baltimore That You Must Not Miss
  • 111 Places in Chicago That You Must Not Miss
  • 111 Places in Cambridge That You Shouldn't Miss
  • 111 Places in Bath That You Shouldn't Miss
·