111 Orte in Madrid, die man gesehen haben muss

 

Susanne Thiel

111 Orte in Madrid, die man gesehen haben muss

Susanne Thiel

111 Orte in Madrid, die man gesehen haben muss

Mit zahlreichen Abbildungen

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-95451-118-1

Euro 14,95 [D] , 15,40 [AT]

Wie gelangte ein Auto auf ein Hausdach im Madrider Zentrum? Welcher Geist treibt sein Unwesen im Haus der Sieben Schornsteine? Wussten Sie, dass der unvergängliche Körper der Betschwester Mariana nach Apfelaroma duftet oder dass der berühmteste aktive Exorzist Spaniens in Madrid lebt? Seit wann hängt die Mona Lisa im Prado-Museum? Wo ruhen die Gebeine von Francisco Goya? Und wo steht das einzige Monument der Welt, das den leibhaftigen Teufel zeigt?

Autorenportrait

  • Susanne Thiel

    Susanne Thiel, geboren 1969 in Köln, arbeitet freiberuflich als Redakteurin und Übersetzerin; zudem ist sie unter anderem für das Eventmanagement im Madrider Büro einer deutschen Stiftung verantwortlich. Seit 1991 lebt sie in der spanischen Hauptstadt und ist immer wieder neu fasziniert von der Stadt und ihren Menschen. 

    mehr über diese Autorin

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 Orte in Wuppertal, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte für Kinder in Berlin, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Peking, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Lissabon, die man gesehen haben muss
  • 111 Places in Sheffield That You Shouldn't Miss
·