Start

  • Der Krimi-Wettbewerb mit dem Wiesbadener Kurier!

    Der Emons Verlag sucht in Kooperation mit dem Wiesbadener Kurier nach Autoren, deren Kriminalromane im Wiesbadener Raum spielen – dem Gewinner winkt die Veröffentlichung seines Krimis im Herbstprogramm 2015!

    Und das sind die Regeln:

    - Die Handlung muss im Verbreitungsgebiet des Wiesbadener Kurier spielen (Wiesbaden, Idstein, Main-Taunus, Rheingau, Untertaunus, Rhein-Main).
    - Der Text darf bislang noch nicht veröffentlicht sein.
    - Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2014. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Sie haben Lust bekommen, einen spannenden Krimi in der Region zu schreiben? In Ihrer Schublade schlummert schon lange ein passender Kriminalroman? Dann reichen Sie bitte die ersten 30 Seiten Ihres Texts sowie ein Exposé von maximal drei Seiten ein, das auch die Auflösung des Kriminalfalles beinhaltet – bitte als DIN-A4-Ausdruck mit ca. 1.800 Zeichen pro Seite. Bitte fügen Sie Ihrem Manuskript ein Foto, Ihre Anschrift und vor allem einige kurze Angaben zu Ihrer Person bei.
    Text, Exposé und Vita schicken Sie bitte an folgende Adresse: Emons Verlag Köln, Lütticher Str. 38, 50674 Köln.

    Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns gern eine Mail: rahnfeld@emons-verlag.de
    Viel Glück!
     

  • Der Emons-Adventskalender

    Bis Weihnachten jeden Tag ein Buch zu gewinnen

    Noch nicht in Weihnachtsstimmung? Dann wird's höchste Zeit, denn Heiligabend rückt näher. Um die Zeit bis dahin noch ein wenig zu verkürzen und die Vorfreude zu steigern, schmücken wir unsere Webseite mit einem Adventskalender. Hinter 24 Türchen lässt sich so manche Überraschung entdecken und bis Weihnachten jeden Tag ein Buch gewinnen. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern eine besinnliche Adventszeit.

aktuelle Neuerscheinungen:

  • Carsten Sebastian Henn: Ave Vinum - Hörbuch

    Kulinarischer Krimi

    Nach einem schweren Unwetter steht das idyllische Ahrtal unter Wasser, doch für Sternekoch und Hobbydetektiv Julius Eichendorff kommt es noch schlimmer: Ihm wird eine Leiche buchstäblich vor die Füße geschwemmt. Nach der Obduktion ist klar: Der Mann ist ertrunken. Aber nicht im Wasser. Sondern in Sangri-Ahr, der neuen Spezialität des Tals. Schnell wird klar: Julius' Verstand muss diesmal schärfer als ein japanisches Messer sein, um dem raffinierten Täter das Handwerk zu legen.

    weiterlesen

    soeben erschienen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Unser Partnerverlag
in Italien:

emonsaudiolibri

Der Writer's Blog
von Bernd Imgrund
im Emons Verlag.
Jeden Mittwoch neu.